MACNOTES

Veröffentlicht am  16.05.13, 1:55 Uhr von  dk

Samsung Galaxy S4: 4 Millionen verkaufte Geräte nach 4 Tagen

Samsung Galaxy S4 Samsung Galaxy S4

Das Samsung Galaxy S4 hat den Samsung-internen Rekord für den besten Verkaufsstart eines Smartphones gebrochen – alleine im April dieses Jahres soll Samsung nach aktuellen Informationen über vier Millionen Galaxy S4 verkauft haben. Diese Zahl wurde von Samsung selbst noch nicht bestätigt, allerdings sind sich die Analysten relativ sicher, dass es in Kürze eine offizielle Bekanntgabe der ersten Verkaufszahlen des Galaxy S4 geben wird.

Von Bedeutung sind die Verkaufszahlen im April 2013 vor allem aus dem Grund, weil das Galaxy S4 am 26. April auf den Markt gekommen ist und demnach nur vier Tage Zeit hatte, um die Marke von vier Millionen verkauften Modellen zu knacken. Mit einem solch erfolgreichen Start konnte sich das Galaxy S4 noch deutlich vor allen drei Vorgängern platzieren, die 21 (Samsung Galaxy S3), 55 (Samsung Galaxy S2) und 85 Tage (Samsung Galaxy S) benötigt haben, um Verkaufszahlen von vier Millionen Exemplaren zu erreichen.

Die von Samsung angepeilten zehn Millionen verkauften Devices innerhalb des ersten Quartals der Verfügbarkeit dürften angesichts der hohen Verkaufszahlen im April quasi zum Selbstläufer werden. Wie hoch die Verkaufszahlen des Samsung Galaxy S4 nach drei Monaten der Verfügbarkeit aber tatsächlich sein werden, lässt sich im Moment noch nicht sagen – Experten sehen im Galaxy S4 jedoch einen temporären Konkurrenten des iPhone 5 (in Bezug auf die Höhe der Verkaufszahlen).

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 0 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de