MACNOTES

Veröffentlicht am  19.05.13, 12:55 Uhr von  

MacBook Air: Sinkende Lagerbestände deuten auf Update hin

MacBook Air MacBook Air

Vor allem das 13-Zoll MacBook Air mit 256 GB SSD ist bei vielen Drittanbietern im Moment nur schwer zu bekommen. In der Vergangenheit war das oft ein Indiz für eine bald bevorstehende Aktualisierung.

Den Kollegen bei AppleInsider ist aufgefallen, dass bei Amazon und einigen anderen Anbietern das Highend-MacBook-Air-Modell gar nicht oder nur schlecht verfügbar ist. Das Nachlassen der Lagerbestände und die Tatsache, dass die letzte Hardware-Aktualisierung beim MacBook Air bereits fast ein Jahr her ist, deuten auf eine baldige Präsentation neuer Modelle hin.

Außerdem ist der Start der neuen Haswell-Prozessoren von Intel nur noch eine Frage von Wochen. Passend dazu findet vom 10. bis 14. Juni die WWDC statt. Zeitlich gesehen würde es genau passen.
Die Haswell-Prozessoren sollen bei gleichem Stromverbrauch wieder einmal leistungsfähiger, somit effizienter sein. Daneben soll auch die Grafikleistung um einiges besser werden.

Ebenso ist zu erwarten, dass auf der WWDC OS X 10.9 vorgestellt wird, das mehr Funktionen für Power-User bieten soll. Effizientere Prozessoren und bessere Grafikleistung machen in diesem Zusammenhang auf jeden Fall Sinn.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 2 Kommentar(e) bisher

  •  Duden sagte am 20. Mai 2013:

    Das und dass

    Antworten 
    •  Florian Schmitt sagte am 20. Mai 2013:

      danke für den Hinweis ;)

      Antworten 

Kommentar verfassen

 5  Tweets und Re-Tweets
 9  Likes auf Facebook
Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de