MACNOTES

Veröffentlicht am  21.05.13, 22:25 Uhr von  

Auf Intel-ISEF-2013 prämiert: Neuartiges Gerät könnte iPhone in nur 20 Sekunden aufladen

Intel ISEF 2013: Gewinner Intel ISEF 2013: Gewinner

Ein neuartiges Gerät, das in herkömmliche Akkus passt, ermöglicht es, die volle Ladekapazität in etwa 20-30 Sekunden zu erreichen.

Die Erfindung der 18-jährigen Kalifornierin Eesha Khare wurde von Intel auf der “Intel International Science and Engineering Fair” (Intel ISEF) mit 50.000 US-Dollar Preisgeld prämiert. Der Wissenschafts-Wettbewerb für junge Menschen findet jährlich statt. Die Teilnehmer stehen vor dem Übertritt ins “College” bzw. auf die Hochschule. Jedes Jahr nehmen mehr als 1500 Schüler aus mehr als 70 Ländern daran teil und stellen ihre unabhängigen Forschungsarbeiten vor.

Aufgeladen in weniger als 20 Sekunden

Laut Intel ist das Gerät so klein, dass es die Größe von handelsüblichen Mobiltelefon-Akkus annimmt. Es nennt sich “Supercapacitor” und kann innerhalb von etwa 20-30 Sekunden seine volle Ladung erreichen. Obendrein hält es seine Ladung länger als reguläre Akkus und lässt sich etwa zehnmal so oft aufladen, nämlich etwa 10.000 mal.
Khare hat bislang damit nur LEDs betrieben, aber der eigentliche Nutzen könnte sich in vielerlei Hinsicht zeigen. So ist die Technologie vielleicht schon bald in Mobiltelefonen oder Kleidungsstücken zu finden. Denkbar wären sogar Anwendungen für Autobatterien.

Eesha Khare ist eine von drei Hauptgewinnern des Wettbewerbs. Die beiden anderen Gewinner erhielten Preise für ein günstiges, selbst fahrendes Auto und die Simulation von Sternsystemen.

Via Investorplace, engl.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 0 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

 6  Tweets und Re-Tweets
 5  Likes auf Facebook
 1  Trackback/Pingback
  1. Auf Intel-ISEF-2013 prämiert: Neuartiges G... am 22. Mai 2013
Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de