MACNOTES

Veröffentlicht am  22.05.13, 21:08 Uhr von  

Apple Store: Bezahlung per PayPal online möglich

Apple und PayPal Apple und PayPal

Am frühen Vormittag war der Online-Auftritt des Apple Stores knapp eineinhalb Stunden offline. Neue Produkte suchte man nach der Downtime vergeblich. Neben kleiner Designänderungen gab es aber eine Neuerung: Das Bezahlen per PayPal, zumindest in Deutschland.

Auch wenn Apple schrieb, dass man das „Angebot im Apple Online Store“ aktualisiert, konnte man davon ausgehen, dass keine neuen Produkte eingestellt werden. Als der Store dann um ca. elf Uhr wieder online war, sah man kaum Unterschiede, lediglich einige Designveränderungen. Am auffälligsten war die nicht mehr vorhandene Seitennavigation. Zudem wird im US-Store auf den bevorstehenden Vatertag hingewiesen.

Neu ist indes die Bezahlmöglichkeit via PayPal. In Amerika lässt sich schon seit längerem damit im iTunes Store einkaufen, aber Deutschland ist das erste Land in dem dies im Online Store möglich ist. Bislang konnte man nur per Kreditkarte und Überweisung bezahlen.
Das PayPal-Konto wird jedoch nicht mit der Apple-ID verknüpft, stattdessen öffnet sich beim Bezahl-Prozess die Website, von der man nach erfolgreicher Eingabe der Zugangsdaten wieder in den Store gelangt.

Ein Grund für die Einführung in Deutschland könnte die Tatsache sein, dass Kreditkarten hierzulande weit weniger verbreitet sind als in den USA und manch anderen Ländern.

Apple hat zudem die Hilfeseite mit Informationen über die Bezahlung per PayPal ergänzt.

Via Macerkopf.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 0 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

 6  Tweets und Re-Tweets
 8  Likes auf Facebook
 0  Trackbacks/Pingbacks
    Werbung
    © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de