MACNOTES

Veröffentlicht am  25.05.13, 16:38 Uhr von  Florian Schmitt

iOS 7 soll schwarz-weißes Flat-Design erhalten

Anonyme Quellen verrieten einige Details über iOS 7, das Apple auf der WWDC 2013 am 10. Juni präsentieren wird. Direkten Einfluss auf das Design soll Johny Ive als Senior Vice President Industrial Design ausüben.

Mit iOS 7 vertraute Quellen sagten über das neue Betriebssystem, dass an die Stelle schwerer Texturen (bspw. grüner Game-Center-Hintergrund) künftig deutlich flachere, schwarze und weiße Interface-Elemente treten. Der Einfluss auf das Flat-Design von iOS 7 von Ive soll sich nicht nur auf einzelne Bereiche beschränken, vielmehr habe er das komplette OS “flacher” gemacht und vereinheitlicht.

Lockscreen

Seit der iPhone-Einführung Anfang 2007 hat sich das Erscheinungsbild des Lockscreens nicht verändert, von den Bedienelementen abgesehen, um die Musik zu steuern. Mit iOS 7 soll die glänzende, transparente Leiste mit der Uhrzeit glanzlos und schwarz werden. Den Sperr-Code wird man künftig auf runden, schwarzen Buttons mit Weißen Zahlen und Rändern eingeben. Auch soll es mit Hilfe von Gesten mehr Möglichkeiten geben, um Benachrichtigungen vom Lockscreen aus zu bearbeiten.

Home-Bildschirm

Die meisten der vorinstallierten App-Icons sollen neu designt worden sein. Da man in iOS 7 “mehr Informationen auf einen Blick” liefern möchte, könnte es, wie bei der Kalender-App, ein dynamisches Wetter-App-Icon geben. Ebenso soll es Panorama-Hintergrundbilder geben, die sich über mehrere Home-Seiten erstrecken. Dieses Feature existiert unter Android bereits seit Jahren.

Benachrichtigungszentrale

Die Benachrichtigungszentrale soll statt dem bisherigen grauen Leinen-Hintergrund einen dunklen grau-schwarzen erhalten, auf dem die Benachrichtigungen in weißer Schrift angezeigt werden. Neben den bisherigen Widgets wie Wetter und Aktien sollen funktionale hinzukommen, um schnell Zugriff auf WLAN, Bluetooth und den Flugmodus zu erhalten.

Trotz oder gerade wegen dieser Änderungen soll iOS 7 auch künftig für weniger versierte Nutzer einfach zu bedienen sein. Wie genau iOS 7 aussehen wird, werden wir aller Voraussicht nach am 10. Juni um 19 Uhr (MESZ) erfahren.

Den Quellen folgend, soll die iPhone-UI für iOS 7 mit höherer Priorität behandelt worden sein als die für das iPad.

Via 9to5Mac, engl.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 1 Kommentar(e) bisher

  •  Jura Fink sagte am 25. Mai 2013:

    SCHROTT!!!

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de