News & Rumors: 29. Mai 2013,

Tim Cook: 13 Millionen Apple TV verkauft, allein 6 Millionen 2012

Apple TV
Apple TV - 2te Generation

Während des Interviews auf der D11-Konfernz betonte Tim Cook, seit Einführung mehr als 13 Millionen Apple TV verkauft zu haben, allein 2012 mehr als 6 Millionen Stück. Das Heimkino- bzw. Fernsehgeschäft sei weiterhin interessant für Apple. Über Details oder einen möglichen Apple-Fernseher schwieg Cook jedoch.

2012 habe sich Apples Set-Top-Box Apple TV mehr als 6 Millionen Mal verkauft. Der Absatz sei die Jahre davor, mit ein paar hunderttausend Geräten jährlich, eher mäßig ausgefallen. Cook erkennt daran wachsendes Interesse beim Endkunden. Seit Einführung des ATV habe Apple mehr als 13 Millionen Endgeräte verkaufen können. Die Tendenz sei weiter steigend.

„I think many of us would agree that there’s lots of things about the TV experience that can be better. We answered some of those, not all of those.“
Tim Cook

Cook zeigte sich sicher, dass das Fernseh-Erlebnis insgesamt verbesserungswürdig sei. Apple habe mit dem Apple TV* einige Verbesserungen bewirkt, jedoch längst nicht alle.

Apple-Fernseher unkommentiert

Tim Cook musste sich im Verlauf des Gesprächs auf der D11-Konferenz Fragen zu einem möglichen Apple-Fernseher stellen. Gerüchte und Spekulationen um einen Apple-Fernseher gibt es genug. Cook betonte lediglich, dass das Geschäft mit dem Fernseher nach wie vor von großer Bedeutung für Apple sei.

via AppleInsider, engl.

* = Affiliate.



Tim Cook: 13 Millionen Apple TV verkauft, allein 6 Millionen 2012
3,88 (77,5%) 16 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Bluetooth 5: Massive Verbesserungen für neuen Drah... Bluetooth ist den meisten für die Verbindung von Kopfhörern mit Smartphones bekannt, dabei ist es darüber hinaus wesentlich vielseitiger. Die Bluetoot...
iPhone 6s: Akku-Tausch mit Seriennummer überprüfen... Apple hat ein neues Webformular in die Welt gesetzt, mit dem Kunden anhand der Seriennummer des iPhone 6s überprüfen können, ob ihr Gerät Teil der kos...
Apple Maps: Apple setzt bald Drohnen ein Apple möchte gegenüber Google Maps weiter aufholen und wird bald zur Verbesserung des eigenen Kartendiensts Apple Maps auf die speziellen Fähigkeiten ...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



 0 Kommentar(e) bisher


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>