News & Rumors: 3. Juni 2013,

Apple schließt Vertrag mit Warner Music wegen iRadio

iTunes
iTunes - Icon

Medienberichten zufolge haben Apple und Warner Music einen Vertrag geschlossen, der Apple erlaubt, Musik aus dem Katalog des Anbieter für einen Streaming-Dienst wie iRadio zu verwenden.

Zuvor war Apple sich bereits mit Universal Music handelseinig gewesen, nun ist laut CNET der Vertrag mit Warner Music ebenfalls unter Dach und Fach gebracht worden. Lediglich mit dem großen Label Sony Music ist man sich noch nicht einig und die Verhandlungen sollen weiterhin äußerst zäh verlaufen.

Es wird erwartet, dass Apple auf der WWDC 2013, die am 10. Juni beginnt, seinen neuen Streaming-Service iRadio vorstellen wird, der dann Pandora Konkurrenz machen soll.



Apple schließt Vertrag mit Warner Music wegen iRadio
3,96 (79,2%) 25 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Transgender: Apple-Statement gegen Trump-Anordnung Apple hat sich in einem neuen Statement klar gegen die neue Anordnung von US-Präsident Trump gestellt, nach der Transgender-Schüler ihre gerade erst e...
Project Isabel: Apple baut riesiges Rechenzentrum ... Apple möchte die Unabhängigkeit von Konkurrenten weiter verbessern und baut auch aus diesem Grund ein neues Rechenzentrum in Nevada. Die Kosten sollen...
Tod im Whirlpool: Amazon liefert keine Echo-Audiod... Echo hört immer mit. Der perfekte Kompagnon für die Cops, dachten sich auch US-Ermittler, die einen Mord in Arkansas aufklären wollen. Amazon möchte h...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>