MACNOTES

Veröffentlicht am  3.06.13, 15:35 Uhr von  

Wegen iRadio – Apple und Warner Music handelseinig

mögliches iRadio-Logo mögliches iRadio-Logo

Steht iRadio vor der Tür? Apple beschließt mit Warner Music einen Deal über die Steaming-Rechte dessen Musik-Sortiments. Dies kann als weiterer Hinweis auf den Musik-Dienst von Apple gewertet werden.

Apple hat bereits erfolgreich mit Universal über den Zugang zu dessen Musik-Angebot verhandelt. Jetzt wurde laut CNET Einigung mit Warner Music erzielt. Die Vereinbarung sieht auch eine baldige Präsentation des Dienstes auf der WWDC vor. Abzuwarten bleibt, wie weit Apple in seinen Verhandlungen mit Sony Music ist.

Dass Apple an einem Musik-Dienst arbeitet, der inoffiziell “iRadio” genannt wird, ist seit Längerem bekannt. Dieser soll es ermöglichen, dass User kostenlos Musik einer bestimmten Musikrichtung streamen können, die einzelen Titel aber nicht direkt auswählen dürfen. Der Dienst wird vermutlich über Werbung finanziert sein.

Grund für die ungewöhlich lange Verhandlungsphase sei laut “Financial Times”, dass die Musik-Konzerne angesichts der Marktmacht Apples entsprechend vergütet werden wollen. Apple erhöhte im Mai sein anfängliches Angebot von 6 US-Cent pro 100 abgespielter Titel auf 12,5 US-Cent, was zumindest bei Warner gewirkt haben dürfte.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 0 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

 3  Tweets und Re-Tweets
 2  Likes auf Facebook
 1  Trackback/Pingback
  1. #175 – Google Müsic | TouchTalk am 7. Juni 2013
Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de