News & Rumors: 3. Juni 2013,

Wegen iRadio – Apple und Warner Music handelseinig

mögliches iRadio-Logo
mögliches iRadio-Logo

Steht iRadio vor der Tür? Apple beschließt mit Warner Music einen Deal über die Steaming-Rechte dessen Musik-Sortiments. Dies kann als weiterer Hinweis auf den Musik-Dienst von Apple gewertet werden.

Apple hat bereits erfolgreich mit Universal über den Zugang zu dessen Musik-Angebot verhandelt. Jetzt wurde laut CNET Einigung mit Warner Music erzielt. Die Vereinbarung sieht auch eine baldige Präsentation des Dienstes auf der WWDC vor. Abzuwarten bleibt, wie weit Apple in seinen Verhandlungen mit Sony Music ist.

Dass Apple an einem Musik-Dienst arbeitet, der inoffiziell „iRadio“ genannt wird, ist seit Längerem bekannt. Dieser soll es ermöglichen, dass User kostenlos Musik einer bestimmten Musikrichtung streamen können, die einzelen Titel aber nicht direkt auswählen dürfen. Der Dienst wird vermutlich über Werbung finanziert sein.

Grund für die ungewöhlich lange Verhandlungsphase sei laut „Financial Times“, dass die Musik-Konzerne angesichts der Marktmacht Apples entsprechend vergütet werden wollen. Apple erhöhte im Mai sein anfängliches Angebot von 6 US-Cent pro 100 abgespielter Titel auf 12,5 US-Cent, was zumindest bei Warner gewirkt haben dürfte.



Wegen iRadio – Apple und Warner Music handelseinig
4 (80%) 18 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iPhone 6s: Akku-Tausch mit Seriennummer überprüfen... Apple hat ein neues Webformular in die Welt gesetzt, mit dem Kunden anhand der Seriennummer des iPhone 6s überprüfen können, ob ihr Gerät Teil der kos...
Apple Maps: Apple setzt bald Drohnen ein Apple möchte gegenüber Google Maps weiter aufholen und wird bald zur Verbesserung des eigenen Kartendiensts Apple Maps auf die speziellen Fähigkeiten ...
AirPods: Auslieferung soll bald beginnen Die verzögerte Einführung der AirPods steht einer E-Mail von Tim Cook zufolge bevor. Die neuen Funk-Kopfhörer sollen „in den nächsten Wochen“ ausgelie...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



 0 Kommentar(e) bisher


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>