MACNOTES

Veröffentlicht am  5.06.13, 19:02 Uhr von  Alexander Trust

Apple und THX wollen außergerichtliche Einigung

MacBook Air MacBook Air

Apple und THX wollen sich in einer Patentklage offenbar außergerichtlich einigen.

Im März hatte die einst von George Lucas gegründete Firma THX Klage gegen Apple vor Gericht eingereicht, wegen des Verstoßes gegen das US-Patent mit der Nummer 7.433.483. Nun würde am 14. Juni vor Gericht die erste Anhörung stattfinden. Doch die Nachrichtenagentur Bloomberg berichtet, dass die Anwälte beider Parteien um eine Verschiebung auf den 26. Juni gebeten haben. Beide Seiten würden derzeit daran arbeiten, eine außergerichtliche Lösung in diesem Fall zu erzielen.

THX beklagte geldwerten Schaden und zudem einen nicht wieder gutmachbaren Nachteil dadurch, dass Apple in seinen MacBooks auf geringem Platz Techniken zur Audioverbesserung anwende, die denen gleichen, die in THX’ Patent gesichert sind.

Laut Bloomberg liegt die Klageschrift beim Bezirksgericht für Nordkalifornien in San Francisco vor, mit dem Akzenzeichen 13-01161.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 1 Kommentar(e) bisher

  •  Lena Keuerleber sagte am 5. Juni 2013:

    Ich liebe den Paten ;-)

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de