MACNOTES

Veröffentlicht am  6.06.13, 2:17 Uhr von  

Time Warner Cable in Verhandlungen mit Apple

Apple TV Apple TV

In den USA soll Time Warner Cable mit Apple über ein gemeinsames Geschäftsmodell verhandeln. Ergebnis könnte die Einbringung von Medieninhalten via Apple TV sein.

Nicht notwendigerweise ein Indiz für ein mögliches Fernseh-Projekt à la iTV aus dem Hause Apple, sondern einfach eine Erweiterung des bisher vorhandenen Portfolios für die Set-Top-Box Apple TV könnten die Verhandlungen Apples mit Time Warner Cable sein. Denn der Konzern versorgt unter anderem den Konkurrenten Roku seit März mit Inhalten, die über TWC TV für Kunden normalerweise nur über herkömmliche Empfangsgeräte zu sehen waren.

Der CEO von Time Warner Cable verriet die Verhandlungen vor Investoren auf einer Konferenz. Allerdings würde Time Warner Cable auch mit Microsoft und Samsung verhandeln. Mit den Koreaner hat man bereits eine Geschäftsbeziehung um einen Teil der Inhalte auf die Smart TVs des Herstellers zu streamen. Bei Microsoft wird wohl die kommende Xbox One von Interesse sein.

Orientiert man sich am Angebot für Roku, dann würde ein Deal mit Time Warner Cable Apple die Option liefern von jetzt auf gleich 300 Live-TV-Kanäle via Apple TV zu streamen, und zudem 1.100 Stunden Material an TV-Sendungen und -Filmen.

Via MacRumors, engl.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 0 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

 4  Tweets und Re-Tweets
     1  Like auf Facebook
     1  Trackback/Pingback
    1. Neue Inhalte für die Box | print24 News & Blog am 3. Juli 2013
    Werbung
    © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de