MACNOTES

Veröffentlicht am  7.06.13, 13:28 Uhr von  dk

Xbox One: Weitergabe von Spielen einmalig möglich

Xbox One Xbox One

Microsoft hat sich mittlerweile offiziell dazu geäußert, ob das Verleihen, Verschenken oder Verkaufen von gebrauchten Spielen bei der Xbox One möglich sein wird. Auch wenn sich Experten noch nicht einig sind, wie der Passus in den Nutzungsbedingungen Microsofts zu interpretieren ist, sieht es danach aus, als würde es nur einmal pro Spiel möglich sein, dieses zu verschenken oder zu verleihen – diese Option ist zudem eingeschränkt.

Laut Microsofts Angaben wird die Weitergabe von Spielen ausschließlich dann möglich sein, wenn man bereits seit mindestens 30 Tagen mit der entsprechenden Person über Xbox Live befreundet ist. Dementsprechend würde der Gebrauchtmarkt für Xbox-One-Spiele quasi komplett zum Erliegen kommen, da sich die Spiele höchstens an die eigenen Xbox-Live-Freunde verkaufen lassen, nicht aber an Dritte – Händler wie GameStop dürften darüber wenig erfreut sein.

Hinzu kommt, dass ein Spiel (hierbei sind die Discs gemeint) nur ein einziges Mal weitergegeben werden kann. Somit schränkt Microsoft die Möglichkeiten zum Verleihen und Weitergeben von gebrauchten Xbox-One-Games deutlich ein, was aber zu erwarten gewesen ist. Auch Sony soll bei der PlayStation 4 versuchen, den Markt für gebrauchte Spiele einzudämmen, um die Spieler dazu zu bringen, die Games jeweils neu zu erwerben.

App(s) und Produkte zum Artikel

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 1 Kommentar(e) bisher

  •  Roman Hauthaler sagte am 7. Juni 2013:

    Aufhacken dann sind alle Spiele sowiso gratis ;)

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de