News & Rumors: 10. Juni 2013,

iOS-7-Flat-Design und iRadio für Keynote bestätigt

Wall Street Journal und New York Times haben beide das Redesign von iOS 7 sowie iRadio für die Apple-Keynote bestätigt. Solidere Hintergründe und mehr “White Space” solle das mobile Betriebssystem für iPhone, iPod touch und iPad erhalten.

Am Desgin maßgeblich beteiligt ist, wie bereits vorher alle wussten, Apple-Chef-Designer Jony Ive. Ob er das OS auch auf der Keynote-Bühne vorstellen wird, ist fraglich.

Werbung

Tatsächlich hat das Wall Street Journal aus gut unterrichteten Quellen aber von umfangreichen Designänderungen erfahren, die in iOS 7 geflossen sind.

iRadio

Der Musik-Streaming-Dienst iRadio, von dem im Vorfeld viel geschrieben wurde, wird ebenfalls dem Publikum und der Welt-Öffentlichkeit präsentiert werden. Der Service soll durch Text- und Audio-Werbung begleitet werden, die mittels iAd realisiert wird. Ansonsten ist er komplett kostenlos. Allerdings wird er offenbar zunächst ausschließlich in den USA angeboten und macht dort Diensten wie Pandora Konkurrenz.

Via WSJ 1, WSJ 2 und NYT, engl.

Weitersagen

Zuletzt kommentiert

 0 Kommentar(e) bisher


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Werbung