News & Rumors: 10. Juni 2013,

iOS-7-Gerüchte laut John Gruber alle falsch

Alle iOS-7-Gerüchte sind falsch, behauptet Tech-Blogger und Internet-Aktivist John Gruber, der gemeinhin gute Kontakte zu Apple unterhält. Die Situation um Apples neues Betriebssystem für iPhone, iPod touch und iPad hat er in einem Podcast kommentiert.

Heute Abend (unserer Zeit) wird im Rahmen der WWDC 2013 eine Apple-Keynote abgehalten, auf der auch iOS 7 und OS X 10.9 präsentiert werden sollen. Während wir das Event mit einem Liveticker begleiten, den ihr sowohl auf dem Smartphone als auch am Desktop verfolgen könnt, hat sich kurz vor der Apple-Keynote John Gruber zu Wort gemeldet.

In einem Podcast kommentierte er die Gerüchteküche zu iOS 7. Er habe aus Apple-Kreisen nur wenig über das neue mobile Betriebsystem erfahren, ihm sei aber gesagt worden, dass die bisherigen „Leaks“ allesamt falsch liegen würden.

Gruber selbst zeigt sich nicht enttäuscht, sondern im Gegenteil hocherfreut darüber, dass er nur so wenig im Vorfeld über iOS 7 hat in Erfahrung bringen können. Deshalb sei die Vorfreude auf die Keynote besonders groß.

Auch erwähnte er, dass Apple ein Produkt vorstellen wird, dass die Zuschauer extremst polarisieren werde. Worum es sich dabei handelt, verriet er nicht.

iOS-7-Gerüchte laut John Gruber alle falsch
4,1 (82%) 20 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Apple arbeitet an Prototyp für Siri-Lautsprecher Berichten zufolge testet Apple derzeit einen ersten Lautsprecher-Prototypen, der mit Sensoren zur Gesichtserkennung ausgestattet ist. Genau wie bei Am...
Gerücht: Apple an Motorradhersteller Lit interessi... Nach den Gerüchten über eine mögliche Übernahme oder Partnerschaft mit McLaren gibt es nun neue Berichte, nach denen Apple am Motorradhersteller Lit M...
Deutsche Umwelthilfe droht Apple wegen Elektroschr... Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat ein Rechtsverfahren gegen Apple eingeleitet. Nach eigener Aussage weigert sich Apple, Elektroschrott zurückzunehmen...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



 2 Kommentar(e) bisher

  •  Steffen Kangowski (10. Juni 2013)

    Irgend ein paar irre Broker sind sowieso wieder enttäuscht: entweder weil die Gerüchte stimmen, oder eben weil sie nicht stimmen. Man sollte sich vor Augen halten: diese Leute sind Zocker mit krimineller Energie. Apple enttäuscht immer dann, wenn sie sich verzockt haben…

  •  at (10. Juni 2013)

    Da könntest Du Recht haben.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>