News & Rumors: 10. Juni 2013,

WWDC 2013: Neues MacBook Air mit mehr Akkulaufzeit vorgestellt

MacBook Air
MacBook Air (6/2013)

Phil Schiller trat am Abend in San Francisco vor die Gäste der Apple-Eröffnungskeynote im Rahmen der Entwickler-Konferenz WWDC 2013 und präsentierte neue Modelle des MacBook Air mit Intels Haswell-Architektur, die mehr Leistung bei gleichzeitig längerem Durchhaltevermögen erzielen.

Apple verspricht “ganztägige” Akkulaufzeit, neue Intel-Prozessoren mit schnellerer Grafik, Wi-Fi nach 802.11ac Standard für bis zu 1,3 MBit/s Übertragungsleistung und 45 Prozent schnelleren Flash-Speicher als bei der vorherigen Generation.

Werbung

Intel-Haswell

Das neue MacBook Air verfügt über Intel Core i5 und Core i7 Prozessoren der vierten Generation, die auch unter dem Codenamen Haswell bekannt sind. Sie erlauben dem 13-Zoll MacBook Air bis zu 12 Stunden Batterielaufzeit und bis zu 10 Stunden iTunes-Filmwiedergabe. Das kleinere 11-Zoll MacBook Air hält bis zu 9 Stunden durch und bietet bis zu 8 Stunden iTunes-Filmwiedergabe.

Grafik und Flash-Speicher

Darüber hinaus unterstützt das MacBook Air jetzt 802.11ac Wi-Fi. Ebenfalls integriert sind neue Intel HD Graphics 5000 Grafikprozessoren, die bei Spielen und grafikintensiven Apps dem MacBook Air eine bis zu 40 Prozent schnellere Leistung ermöglichen sollen. Der neue Flash-Speicher, der nun über PCIe angesprochen wird, bietet bis zu 45 Prozent höhere Datentransferraten beim Lesen und Schreiben als die vorherige Generation. Gemessen an durchschnittlichen Magnet-Festplatten mit 5400 Umdrehungen pro Minuten ist der Flash-Speicher im neuen MacBook Air bis zu neun mal so schnell.

Weiterhin integriert sind Dual-Mikrofone, eine FaceTime HD Kamera, ein Thunderbolt-Anschluss und zwei USB-3.0-Anschlüsse. Man kann mit dem MacBook Air ein zweites Display verwenden und Video-Mirroring nutzen, während das Apple-Laptop gleichzeitig die volle native Auflösung auf dem eingebauten Display bietet. Mac OS X 10.8 Mountain Lion wird vorinstalliert.

Preise & Verfügbarkeit

Das MacBook Air ist ab sofort erhältlich. Das 11-Zoll-Modell ist mit einem 1,3 GHz Prozessor, 4 GB RAM und 128 GB Flash-Speicher ab 999 Euro inkl. MwSt. erhältlich. Die Verdoppelung des Flash-Speichers auf 256 GB kostet 200 Euro Aufpreis. Das 13-Zoll-MacBook-Air ist in der kleinsten Version mit einem 1,3 GHz Prozessor ausgestattet, 4 GB RAM und 128 GB Flash-Speicher und kostet ab 1.099 Euro inkl. MwSt. Die Verdopplung des Flash-Speichers kostet auch in diesem Fall 200 Euro Aufpreis.
Möglich ist die Aufstockung ein ein 1,7 GHz Intel Core i7 Prozessor, bis zu 8 GB RAM und SSD-Festplatten mit bis zu 512 GB.

Weitersagen

Zuletzt kommentiert

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Werbung