News & Rumors: 16. Juni 2013,

Borderlands 2 auf OUYA? Mit Nvidias GRID Cloud-Computing möglich

Borderlands 2
Borderlands 2 - Logo

Im Rahmen der E3 2013 hat Nvidia an seinem Stand seine Cloud-Computing-Technologie GRID eindrucksvoll in Szene gesetzt. Man zeigte den Ego-Shooters Borderlands 2 auf der Android-Konsole OUYA und riesigen Displays.

Es gibt ein Video der Kollegen von Android Central, dass die Performance des Nvidia GRID in Zusammenarbeit mit der Tegra-3-basierten Android-Konsole OUYA zeigt. Zu sehen ist Borderlands 2.

Werbung

Offiziell bietet die OUYA noch keinen Cloud-Anschluss mittels GRID. Dass es möglich ist, hat Nvidia nun gezeigt. Nur wie schon bei Microsofts Märchen von der Xbox-One-Cloud muss man anmerken, dass dieses E3-Beispiel stark von der Technik abhängt. Als Flaschenhals wird vor allem die Internetleitung ein Problem darstellen. Wer nicht gerade in einer der wenigen Städte in den USA wohnt, in denen es Googles Fibre gibt, der wird sicherlich solche tollen Cloud-Experimente nicht daheim so schnell wiederholen können.

Wer das Video in vollen 3:41 Minuten anschaut, kann das Gespräch verfolgen, das auch auf die Performance und den Flaschenhals zu sprechen kommt.

Weitersagen

App(s) und Produkte zum Artikel

Ups. Da funktioniert etwas nicht.Name: Ups. Da funktioniert etwas nicht.
Hersteller: Ups. Da funktioniert etwas nicht.
Preis: 0,00 ???

Zuletzt kommentiert

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Werbung