News & Rumors: 19. Juni 2013,

Samsung Galaxy S4 nur bei AT&T in Aurora-Rot

Samsung Galaxy S4 in Aurora-Rot
Samsung Galaxy S4 in Aurora-Rot

Ein aurora-rotes Samsung Galaxy S4 wird nur bei AT&T zu haben sein, dies kündigte der Mobilfunkprovider offiziell an. Für Europa wird es dementsprechend diese schicke Farbvariante von Samsungs Android-Smartphone nicht geben.

Technisch soll das aurora-rote Galaxy S4 sich nicht von den übrigen Modellen unterscheiden. Es wird sogar zum gleichen Preis bei AT&T angeboten, für 199 US-Dollar bei Abschluss eines Zweijahresvertrags. Es gibt das Gerät mit 16 GB Flash-Speicher.

Samsung hatte kürzlich neue Farbvarianten des Galaxy S4 in Aussicht gestellt: Neben Aurora-Rot war dies Arktis-Blau, Illusions-Lila und Herbst-Braun. Die arktis-blaue Variante ist ebenfalls bereits vergeben, und zwar wird sie exklusiv in Japan von dem dort ansässigen Mobilfunkanbieter NTT DoCoMo an dessen Kunden abgegeben.

Galaxy S4 „underperformt“

Der Hinweis auf neue Farbmodelle erfolgte zeitgleich von JK Shin, der sich dazu bemüßigte Aussagen von Analysten zu widersprechen, die die Performance des Smartphones abwerteten und in dessen Folge der Börsenkurs der Firma nachgab. Doch ein Beitrag von der Agentur Reuters ließ in der Woche darauf erneut eine Reihe von Analysten zu Wort kommen, die selbst Fehler eingestanden und ihre Prognosen für etwaige Verkaufszahlen des Galaxy S4 nach unten korrigieren mussten, in der Regel um 30%.

Doch es gibt auch positive Meldungen – zumindest für Besitzer des Galaxy S4, die Fans von Jay-Z sind. Sein neues Album Magna Carta Holy Grail wird eine Million Mal von Samsung kostenlos zum Download angeboten. Das lässt sich der südkoreanische Hersteller 5 Millionen US-Dollar kosten.



Samsung Galaxy S4 nur bei AT&T in Aurora-Rot
3,92 (78,33%) 24 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iPhone 6s: Akku-Tausch mit Seriennummer überprüfen... Apple hat ein neues Webformular in die Welt gesetzt, mit dem Kunden anhand der Seriennummer des iPhone 6s überprüfen können, ob ihr Gerät Teil der kos...
Apple Maps: Apple setzt bald Drohnen ein Apple möchte gegenüber Google Maps weiter aufholen und wird bald zur Verbesserung des eigenen Kartendiensts Apple Maps auf die speziellen Fähigkeiten ...
AirPods: Auslieferung soll bald beginnen Die verzögerte Einführung der AirPods steht einer E-Mail von Tim Cook zufolge bevor. Die neuen Funk-Kopfhörer sollen „in den nächsten Wochen“ ausgelie...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










App(s) und Produkte zum Artikel

Zuletzt kommentiert



 0 Kommentar(e) bisher


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>