MACNOTES

Veröffentlicht am  20.06.13, 18:54 Uhr von  me

iPhone: Datenverbrauch-Anzeige per App in iOS 7

iOS-7-Screenshot: Datenverbrauch pro App anzeigen und regeln iOS-7-Screenshot: Datenverbrauch pro App anzeigen und regeln

iOS 7 bringt ein neues Feature mit, dass die Anzeige und Regelung des Datenverbrauchs pro App erlaubt. Bisher war es für die meisten iPhone-Nutzer ein Rätsel, wie viele Daten eine App im Mobilfunknetz verbraucht. In iOS 7 wird der Datenverbrauch per App nun genau angezeigt, inklusive der Möglichkeit den Traffic zu unterbinden.

iPhone-Apps, die den mobilen Datenverbrauch sichtbar machen, gibt es im App Store viele. Apple erlaubte es den Entwicklern bisher nicht, anzuzeigen welche App wie viele Daten benötigt. Einen Umweg bietet Onavo Count, loggt aber via VPN allen Traffic des Nutzers mit. Apple selbst hat in den Einstelleung des iPhone oder iPad 3G/4G nur den mobilen Datenverkehr insgesamt angezeigt. Wer es genauer wissen wollte, musste auf dem iPhone hinterlegte Nutzungsstatistiken auslesen und/oder einen Jailbreak verwenden.

Mobilen Datenverbrauch in iOS 7 anzeigen

In der ersten Beta von iOS 7, die für Entwickler bereits verfügbar ist, zeigt das iPhone explizit den mobilen Datenverbrauch jeder einzelnen App an. Man findet die Anzeige auf seinem iPhone in den Einstellungen im Bereich “Mobiles Netz”. Dort wird nun neben der Gesamtmenge der Datenverbrauch jeder einzelnen App angezeigt. Zusätzlich registriert Apple den Datenverbrauch der Systemdienste wie Siri, Push-Benachrichtigungen und Personal-Hotspot.

Apps vom Netz trennen

Jede aufgelistete iPhone-App lässt sich einzeln per Schalter vom Mobilfunknetz trennen und verbraucht keinen Traffic mehr, ohne dass man es möchte.

Natürlich ist nicht sicher, ob dieses Feature tatsächlich den Weg in die Release-Version von iOS 7 findet. Dass es ein offen zugängliches Feature ist, spricht jedoch dafür.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 0 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de