MACNOTES

Veröffentlicht am  20.06.13, 17:15 Uhr von  

Hacker warnen vor falschem iOS-7-Jailbreak

Evad3rs-Icon Evad3rs-Icon

Die Hacker hinter Evad3rs warnten vor falschen iOS-7-Jailbreaks für iPhone und iPad. In den nächsten Tagen sollen Kriminelle ein Tool namens “Evasi0n iOS 7″ veröffentlichen, und gegen Geld verkaufen. Von einem Kauf wird dringend abgeraten.

Im Blog der Gruppe Evad3rs heißt es, dass man natürlich den Jailbreak und Cydia-Store unter iOS 7 vermisse, aber trotzdem zufrieden damit sei. Man möge neues Design und die Benutzerfreundlichkeit.

Warnung vor falschem iOS-7-Jailbreak

Zugleich warnt man vor Kriminellen, die schon bald Tools wie “Evasi0n iOS 7″ verbreiten werden. Man solle diese weder downloaden noch dafür bezahlen. Ein Jailbreak für iOS 7 wird noch einige Zeit in Anspruch nehmen. Es wird gebeten sich von solchen Webseiten fernzuhalten, man wird Information über den Jailbreak herausgeben, sobald man mehr weiß.

Greenpois0n Absinthe kündigen Überraschung an

Auch die Hacker hinter dem iOS-Jailbreak Greenpois0n Absinthe meldeten sich via Twitter überraschend zurück. Neben einigen Änderungen am Blog kündigte man auch eine “große Überraschung” an. Etwa einen iOS-7-Jailbreak?

iOS 7 wurde von Apple im Rahmen der WWDC 2013 vorgestellt. Aktuell gibt es nur eine Beta für iPhone und iPod touch, die Entwicklern bereitgestellt wird. Trotzdem sind Downloads für die iOS-7-Beta im Umlauf, und es ist möglich ohne Entwickler-Account iOS 7 auf seinem iPhone oder iPod touch zu installieren. Das mobile Betriebssystem hat aber noch macken und viele Apps funktionieren nicht wie gewohnt, manche gar nicht (z. B. eBay).

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 0 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

 6  Tweets und Re-Tweets
 2  Likes auf Facebook
 0  Trackbacks/Pingbacks
    Werbung
    © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de