News & Rumors: 25. Juni 2013,

iphone5mod: Lightning-Verifizierung in iOS 7 geknackt

Lightning-Stecker
Lightning-Stecker

Unter iOS 7 wird der Nutzer beim Anschluss nicht verifizierten Lightning-Zubehörs darauf hingewiesen, dass die Verwendung unvorhersehbare Folgen haben kann. Diesen Mechanismus will der chinesische iPhone- und iPad-Zubehör-Hersteller iPhone5mod umgangen haben.

iPhone5mod behauptet, dass es gelungen sei den Lightning-Verifizierungs-Mechanismus in iOS 7 auszuhebeln.
Hersteller, die Lightning-Zubehör wie Ladekabel anbieten, müssen dies von Apple verifizieren lassen. iOS 7 ist in der Lage nicht verifizierte Hardware zu erkennen. Dem Nutzer wird eine Warnung angezeigt, wenn es sich nicht um „original“ Lightning-Zubehör handelt, dass es möglicherweise nicht sachgemäß mit dem jeweiligen Gerät zusammenarbeitet. Bislang funktioniert das Lightning-Zubehör trotz Warnung.

In einem dazugehörigen Video sieht man zuerst wie ein normales, nicht von Apple verifiziertes Lightning-Kabel, in ein iPhone 5 gesteckt wird. Der besagte Hinweis erscheint. Bei dem vom iPhone 5mod modifizierten, pinken Kabel jedoch erscheint keine solche Warnung. Zuletzt wird noch das offizielle Lightning-Kabel eingesteckt, bei dem natürlich auch kein Hinweis erscheint

Lightning-Zubehör bereits verkauft

iPhone5mod hat begonnen die Lightning-Kabel zu verkaufen und unter iOS 7 Beta 2 sollen diese (noch) funktionieren. Wenn Apple diese Lücke in späteren iOS-7-Versionen schließt, war die Entscheidung sicher nicht wirtschaftlich. Möglich ist außerdem, dass Apple gegen den Anbieter des Lightning-Zubehörs versucht vorzugehen.

Via Macrumors, engl.



iphone5mod: Lightning-Verifizierung in iOS 7 geknackt
4,25 (85%) 8 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

AirPods: Auslieferung soll bald beginnen Die verzögerte Einführung der AirPods steht einer E-Mail von Tim Cook zufolge bevor. Die neuen Funk-Kopfhörer sollen „in den nächsten Wochen“ ausgelie...
iCloud-Spam: Apple entschuldigt sich und versprich... „Es tut uns leid, dass manche Nutzer Spam-Kalender-Einladungen erhalten“ – eine direkte Entschuldigung von Apple für eine Problem zu erhalten gibt es ...
MacBook, MacBook Pro, Mac mini: Diese Modelle verl... Die Entwicklung geht weiter, das ist auch bei Apple so. Immer wieder kommen neue Produkte auf den Markt und das bedeutet, dass ältere aus dem Support ...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



 1 Kommentar(e) bisher

  •  TOM (10. November 2013)

    …und wo gibts das???


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>