MACNOTES

Veröffentlicht am  27.06.13, 14:52 Uhr von  

Microsoft Center in Berlin geplant

Microsoft Center Berlin Microsoft Center Berlin

Microsoft will ein weltweit erstes Microsoft Center in Berlin, Unter den Linden 17, entstehen lassen. Der Konzern will dort ab September einen Ort des Dialogs schaffen, aber keine Produkte verkaufen.

Microsoft gab in einer Pressemitteilung bekannt, Unter den Linden 17 in Berlin sein weltweit erstes Microsoft Center entstehen zu lassen. Die Adresse soll zur Microsoft-Drehscheibe in Europa werden, die Stadt sei eine Hochburg für Kreative und Start-ups. Der Startschuss für den Umbau des historischen Gebäudes geschah nach Unternehmensangaben am 25.6.2013.

Microsoft Center zum Dialog

Auf vier Etagen und rund 3000 Quadratmetern sollen Berlin-Touristen, Geschäftspartner von Microsoft, Medienvertreter, Gründer und Politiker ein Forum zum Dialog über digitale Angelegenheiten geboten werden. Microsoft startet mit dem Microsoft Center eine neue Marketing-Strategie.

Kein Microsoft Store

Das Microsoft Center ist allerdings kein Microsoft Store, sondern eine reine Begegnungsstätte ohne Verkauf. Sie soll gelebte Integration von Produkten Microsofts ins Privat- und Geschäftsleben zeigen. Die Besucher sollen im Erdgeschoss Produkte wie das Surface, die Xbox und das Windows Phone ausprobieren können. Auf anderen Etagen folgen Büro- und Veranstaltungsflächen, sowie im Dachgeschoss eine spezielle Unterstützung für Start-ups.

Microsoft richtete eigens für das Microsoft Center Berlin eine Webseite ein, die über weitere Details informiert.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 0 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

 4  Tweets und Re-Tweets
     1  Like auf Facebook
     0  Trackbacks/Pingbacks
      Werbung
      © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de