News & Rumors: 2. Juli 2013,

Die Sims 3: Inselparadies

Apple Keynote am 09.09.09

Wieder einmal erneut erobern die Sims neues Gefilde! Nachdem sie bereits in der Uni büffeln durften, kommt jetzt die wohlverdiente Erholung. Die Sims 3: Inselparadies ist der nächste Streich aus dem Hause Maxis und soll für alle Fans des virtuellen Lebens neue Features parat halten! Wie sich die neue Erweiterung spielt und ob sich eine Investition lohnt, erfährt ihr in unserem Test!

Werbung

Sims3_Inselparadies_logoGER._SX300_

Die Sims auf Entdeckungstour!

Erst vor kurzem haben wir eine Sendung auf DMAX verfolgt, wo ein Mensch ganz alleine auf einer Insel lebt. Wie schön dass zeitlich passend das Testmuster zu den Sims eingetrudelt ist. Wie der Name schon verrät verschlägt es eure Helden in eine neue Nachbarschaft – ihr dürft nun auf einer Insel leben!
Lasst eure alten Nachbarn und bekannten zurück, denn es lohnt sich wirklich mal was neues auszuprobieren! Bevor ihr in die neue Nachbarschaft zieht, erstellt ihr einen neuen Sim. Bei der Charaktererstellung fällt direkt auf, dass dort zahlreich neue Anpassungsmöglichkeiten vorhanden sind. Egal ob Bademode, Alltagskleidung oder neue Tatoos und Frisuren, hier wurde wirklich sehr viel hinzugefügt! Hier scheinen die Entwickler darauf gelernt zu haben (wir erinnern uns an Jahreszeiten) und haben mal wirklich ordentlich Content hinzugefügt! Und mal ganz unter uns, die knappen Bikinis der Damen sind wirklich eine schöne Augenweide.

die_sims3_inselparadies_2

Leben auf der Insel wie es sich gehört

Dass ihr auf der neuen Insel kein modernes Familienhaus errichten werdet, dürfte euch ja klar sein. Warum also nicht mal ein Hausboot oder eine witzige Hütte am Strand? Ersteres ist wirklich sehr witzig, da ihr auf dem Ozean mit eurem gesamten Hab und Gut Unterwegs sein könnt! Ist euer Sim dennoch Seekrank, kann er die Aussicht auch von einem schönen Haus am Strand genießen!

Dennoch sind wir nicht da um hier Urlaub zu machen. Der Lebensunterhalt muss schließlich auch bezahlt werden! Wer möchte denn überhaupt einen Bürojob auf der Insel haben? Wir erinnern uns da lieber an Baywatch zurück, ja genau Rettungsschwimmer, das wäre doch klasse! Und genau das hat Maxis auch integriert, wirklich sehr amüsant! In dieser Rolle rettet ihr Sims in Echtzeit aus dem Ozean und joggt ganz in Pamela Anderson Stil am Strand umher. Wer allerdings keine Lust auf diesen Job hat, kann natürlich auch im Hotel arbeiten. Von der Bruchbude bis zum Luxus habt ihr hier wahrlich interessante Aufstiegschancen! Eure Aufgabe ist es, ein Fünf-Sterne-Hotel zu leiten und die Kunden zufriedenzustellen. Ihr verbessert als Manager euer Hotel, indem ihr es baulich verändert. Ein neuer Liegestuhl, ein Fitnessraum oder eine frische Optik locken neue Kunden an. Äußern die Besucher Kritik, solltet ihr auf diese schnellstmöglich eingehen. So stellt ihr ein neues Buffet mit vegetarischen Speisen auf, um eine größere Klientel anzusprechen. Oder ihr schraubt die Temperatur der Whirlpool-Anlagen hoch, damit die Gäste nicht mehr im Eiswasser frieren.

Natürlich sollt ihr auch Freizeit genießen können, gerade an euren freien Tagen und bei dieser Urlaubskulisse. So könnt ihr jederzeit Surfen gehen, segeln oder Jetski fahren – eben alles was ein Urlaubsort so bietet! Selbst tauchen und schnorcheln sind kein Problem, sofern der Sim entsprechende Fähigkeiten besitzt! Die Unterwasserwelt ist schön gestaltet und weist etliche Details wie Schatztruhen, Krebse, Tintenfische sowie Haie auf.

die_sims3_inselparadies_1

Autogramm von Ariel?

Neben den oben genannten Tieren könnt ihr sogar eine Meerjungfrau antreffen. Mit ein wenig Glück trefft ihr sie auch an Land und haltet dort mit ihnen einen Plausch ab. Wenn ihr eine Beziehung mit ihnen aufbaut, verraten sie euch, wie ihr euch in eine Meerjungfrau verwandeln könnt. Ob sich euer Sim aber mit schuppigen Beinen zeigen möchte, ist eine andere Frage.

[toggle title=“Features im Überblick“]

  • Insellandschaft als neue Nachbarschaft
  • Häuser und Umgebung in typisch bunter, tropischer Optik
  • Hausboote und mehrere Wohnungen nutzbar
  • Segelschiffe und Boote als Transportmittel auf dem Ozean
  • eigene Hotels kaufen und leiten
  • Rettungsschwimmer als neuer Karriereweg
  • im Tauchgang Unterwasserwelten entdecken
  • Begegnungen mit Meerjungfrauen und Haien
  • viele neue Kleidungsstücke, Möbel und Interaktionsmöglichkeiten

[/toggle]

Fazit

Die Sims 3: Inselparadies ist mal wirklich eine richtig frische Erweiterung, die zahlreich neue Features bietet. In unserem Extra Schaukasten haben wir diese nochmals für euch übernommen!
Der neue Urlaubsort gepaart mit neuen Jobs und neuen Aktivitäten und vor allem der Detailverliebtheit machen aus dieser Erweiterung schon fast einen kleinen Hit und vor allem ein großes Schmankerl für Sims Fans!

[gameinfo title=“Game Info“ game_name=“Die Sims 3: Urlaubsparadies“ developers=“Maxis“ publishers=“EA“ platforms=“PC“ genres=“Simulation“ release_date=“27.06.2013″]

Weitersagen

Zuletzt kommentiert



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>