MACNOTES

Veröffentlicht am  2.07.13, 15:51 Uhr von  

Opera 15: Browser auf Chromium-Basis für OS X und Windows veröffentlicht

Opera Opera

Opera 15 ist fertig und wurde für Mac OS X und Windows veröffentlicht. Der Browser wurde auf der Basis von Chromium neu aufgebaut und damit die eigene Presto-Engine fallen gelassen. Stattdessen werkelt die als WebKit entwickelte Blink-Engine in Opera.

Nach der Ankündigung im Februar und der Vorabversion im Mai gibt es nun Opera 15 als finale Version für Windows und OS X zum Download. Unter anderem darf man sich auf die Rückkehr von Speed-Dial freuen, einer Übersicht von Webseiten, die man häufig besucht.

Neuer Look

Opera selbst hebt den “frischen neuen Look” hervor und stellt einige neue Features in der Pressemitteilung vor. Eines der genannten Highlights ist abermals die Blink-Engine – somit entfallen für Web-Entwickler programmiertechnische Umwege, um Opera Genüge zu tun. Was mit Chrome oder Safari läuft, wird nun auch mit Opera funktionieren.

Der Download von Opera 15 befindet sich auf der Webseite von Opera. Für die Mac-Ausgabe müssen knapp 52 MB heruntergeladen werden, der Download der Windows-Version ist mit knapp 30 MB fast halb so groß.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 0 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

 2  Tweets und Re-Tweets
     1  Like auf Facebook
     0  Trackbacks/Pingbacks
      Werbung
      © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de