News & Rumors: 2. Juli 2013,

Real Racing 3 für iPhone und iPad jetzt mit Mercedes und Bentley

Real Racing 3
Real Racing 3 - Screenshot

Das Freemium-Rennspiel Real Racing 3 aus dem Hause Electronic Arts hat ein Update erfahren. Version 1.2.0 bietet Gamern auf iPhone und iPad nun neue Fahrzeuge.

Wer gerne mit Luxus-Rennwagen umherfahren möchte in Real Racing 3, der bekommt seit dem letzten Update die Chance dazu. Denn EA hat mehr als 55 neue lizenzierte Fahrzeuge der Marken Mercedes-Benz und Bentley hinzugefügt.

Zeitfahren

Außerdem gibt es nun einen weiteren Spielmodus, den Zeitversuch (Time Trial), bei dem man in RR3 auf iPhone und iPad gegen sich selbst um die schnellste Rennrunde konkurrieren kann.

Neue Motivation

Für das erste jeweils gefahrene Rennen an einem Tag erhalten Gamer R$ gutgeschrieben. Tun sie das am darauffolgenden Tag erneut, und darauf wieder, erhalten sie sukzessive mehr R$. Diese Art der Belohnung in Freemium-Games kennt man von Facebook, bei dem das kontinuierliche Spiele auf diese Weise honoriert wird.

Ebenfalls gibt es nun R$ wenn man sich nicht unfair in Rennen gegenüber anderen Fahrern verhält. Das Fortschrittssystem in Real Racing 3 wurde ebenfalls angepasst. Nun werden neue Fahrzeuge im Verlauf der Karriere-Abschnitte freigeschaltet.

Mehr

Zu guter Letzt gibt es mehr als 180 neue Events und darüber hinaus wurde für High-End-iOS-Geräte noch einmal die Spielgrafik verbessert, in der Form, dass es nun Schatten pro Pixel gibt.

Weitersagen

App(s) und Produkte zum Artikel

Name: Real Racing 3
Publisher: Electronic Arts
Bewertung im App Store: 4/5.0
Preis: kostenlos

Zuletzt kommentiert



 3 Kommentar(e) bisher

  •  Benjamin Scharein (3. Juli 2013)

    Juhu mehr Karren. Mir wurde schon langweilig.

  •  Alexander Trust (3. Juli 2013)

    Viel Spaß mit den Protzautos :P

  •  Benjamin Scharein (3. Juli 2013)

    Danke. Aber den besten wagen hab ich ja schon. Nissan gtr.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>