News & Rumors: 4. Juli 2013,

iWork für iCloud Beta für weitere Nutzer freigeschaltet?

iWork für iCloud Beta
iWork für iCloud Beta

Apple hat seine neuen Web-Apps für iWork für iCloud nun offenbar einem erweiterten Nutzerkreis zur Verfügung gestellt, somit können mehr Leute als bisher Pages, Numbers und Keynote im Browser nutzen.

Medienberichten aus den USA folgend hat Apple weiteren Nutzern den Zugriff auf die Beta-Versionen seiner Web-Apps von Pages, Numbers und Keynote gestattet.

Werbung

Allerdings hätten lediglich registrierte Entwickler spezielle Einladungs-E-Mails erhalten. Nur die wurden bereits im Rahmen der WWDC 2013 eingeladen, iWork für iCloud auszuprobieren. Doch über http://beta.icloud.com sollten Nutzer sich dennoch mit ihrer Apple ID einloggen können, um die Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Präsentationssoftware im Web zu nutzen. Dies können wir nicht bestätigen. Ein Login klappt zwar, doch bleiben die neuen Web-Apps weiter verborgen. Und tatsächlich hat Apple die ersten Berichte über eine Ausweitung des Beta-Tests von iWork für iCloud gegenüber The Next Web als falsch bezeichnet.

Man kann iWork für iCloud grundsätzlich über Safari, Chrome oder den Internet Explorer nutzen und ist somit nicht auf den Mac beschränkt.

Den Web-Apps fehlt bislang die Möglichkeit zur Zusammenarbeit mehrerer Nutzer an einem Dokument. Eine Funktion, die man beispielsweise von Google Docs kennt.

Weitersagen

App(s) und Produkte zum Artikel

Zuletzt kommentiert

 13 Kommentar(e) bisher

  •  M__artin (4. Juli 2013)

    @Macnotes jap, kann es ohne Dev Account nutzen…

  •  Dannyage (4. Juli 2013)

    Bei mir klappt es. Bin kein bezahlter Entwickler.

  •  unich (4. Juli 2013)

    Bei mir geht das seit dem die mir eine Einladungsmail geschrieben haben. Funktioniert gut.

  •  makaBAR16321 (4. Juli 2013)

    @Macnotes doch, das geht. hatte mich unmittelbar nach der keynote registriert. auch mit deutschem account. http://t.co/2I6K2MPzFb

  •  Micha Schlieper (4. Juli 2013)

    Hab gestern auch die Beta-Mail bekommen, aber noch nicht reingeschaut.

  •  NoboDev (4. Juli 2013)

    @Macnotes Doch! Zumindest habe ich Zugriff – Dev Acc, Adresse in DE.

  •  Micha (4. Juli 2013)

    Da seid ihr wohl außen vor. Bei mir gehts auch nach Erhalt der Einladungsmail.

  •  Micha Schlieper (4. Juli 2013)

    Gerade mal angeschaut. Ist echt ganz gut gemacht. Allerdings noch komplett auf Englisch, was in Sachen Rechschreibprüfung natürlich zu einigen Verwirrungen führt. Und die initialen Ladezeiten waren recht hoch.

  •  at (4. Juli 2013)

    Nja wir haben ja keine bekommen. Also jedenfalls ich nicht, als #Nicht-Entwickler. ^^

  •  Alexander Trust (4. Juli 2013)

    Ich kenn’s nur aus der Präsi von Apple und aus Reviews, die ich gelesen hab. Und’s macht nen propperen Eindruck, in dem, was andere vermitteln. Ich selbst kann’ wie gesagt noch nicht nutzen. ^^

  •  Christian (4. Juli 2013)

    Bei mir gehts nicht. Hab auch eine Einladungsmail bekommen, aber immer wenn ich beta.icloud.com aufrufe erscheine keine zusätzlichen apps. Schade….

  •  at (4. Juli 2013)

    Welchen Browser benutzt du, wenn ich fragen darf?

  •  Christian (4. Juli 2013)

    Safari 7 (also Mavericks Beta)


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Werbung