News & Rumors: 5. Juli 2013,

Samsung-Werbespot amüsiert sich über iPhone und Siri

Samsung Galaxy S4
Samsung Galaxy S4

In Samsungs neuem Werbespot für das Android-Smartphone Galaxy S4 wird sich über Apples iPhone und den Sprachassistenten Siri und die Diktatfunktion amüsiert.

Der knapp einminütige Werbespot beginnt mit einer Szene in der Landschaft Islands. Zu sehen ist ein Mann, der auf einem Apfel herumtippt als sei es ein Smartphone. Dieser scheint damit aber nicht zurechtzukommen, warum? Weil der „Apfel“ kein Isländisch versteht. Anschließend wird der „Samsung Galaxy S4“-Schriftzug eingeblendet.

In der zweiten Hälfte des Spots sieht man den vom Anfang bekannten Mann mit vier schwarz vermummten Ninja tanzen. Zwischendrin telefoniert der Isländer mir seinem Galaxy S4 und beißt in den Apfel. Auch ein Schaf ist zu sehen, dessen Bedeutung ich noch nicht herausgefunden habe. Da bin ich aber nicht allein, wie viele YouTube-Kommentare zeigen.

Aus der Beschreibung des Videos geht hervor, dass das Samsung Galaxy S4 isländisch versteht, im Gegensatz zum iPhone.

Via 9to5Google, engl.

Samsung-Werbespot amüsiert sich über iPhone und Siri
3,88 (77,5%) 16 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iOS 10: Erstmals weiter verbreitet als sein Vorgän... Apple hat vor gut zwei Wochen iOS 10 für alle veröffentlicht. Das Update steht auf allen mobilen Geräten mit Lightning-Port zur Verfügung. Jetzt hat d...
Neue MacBook Pro sollen Ende Oktober kommen Über das MacBook Pro gibt es eine Menge Spekulationen, viele Gerüchte und auch schon ein paar Leaks. Jetzt fehlt nur noch das Gerät an sich. Wie ein n...
Q4 2016: Apple gibt Quartalszahlen am 27. Oktober ... Apple hat angekündigt, wann die Quartalszahlen für das vierte Fiskalquartal 2016 bekanntgegeben werden. Es wird der 27. Oktober 2016 sein. Dann ist mi...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






App(s) und Produkte zum Artikel

Zuletzt kommentiert



 3 Kommentar(e) bisher

  •  Chubbytiny (6. Juli 2013)

    irre – ich flipp aus. Isländisch! Darauf hat die (IT)Welt gewartet…..

    Es wäre sicher ein leichtes für Apple, AUCH Isländisch für Siri bereit zu stellen…. Wenn Man denn wollte. Schliesslich ist es der Software egal, „womit“ man ihr begegnet, solange man ihr vorher die jeweilige Sprache beigebracht hat – und jeder dusselige Austauschstudent würde zum ausbessern seines Taschengelds wohl gerne für Apple Rede und Antwort stehen…..
    Und die 90% Schafe (oder war das Neuseeland) sprechen weder noch,
    Also: Who cares?
    Als „Wirtschaftsmacht“ für IT, Computing und Absatz sind sie nicht gerade bekannt, mal vom Gemüse/Obstexport abgesehen, aber da schliesst sicher der Kreis zum Apfel vermutlich…..

  •  Thomas Schaaf (6. Juli 2013)

    Hey Autor, auch Bremer? Schaaf schreibt sich jetzt Dutt.

  •  Stefan (6. Juli 2013)

    die schlechteste Werbung, die ich je gesehen habe.
    Wenn Apple Isländisch integrieren wolle, wäre es kein Problem…


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>