News & Rumors: 9. Juli 2013,

GameStop nimmt keine PS4-Vorbestellungen mehr an

PlayStation 4
PlayStation 4

Wegen der hohen Nachfrage müssten die Vorbestellungen für Sonys PlayStation 4 bei GameStop nun gestoppt werden. Dies gilt sowohl für die Website als auch für Ladenreservierungen „in den USA“.

Letzten Monat wurden GameStop-Mitarbeiter noch unterwiesen so viele Vorbestellungen für die PS4 anzunehmen, wie möglich, bis man neue Anweisungen erhalte. Dieser Augenblick, schreibt Game Informer, sei jetzt offenbar erreicht.

Ein Sprecher der Firma hat angegeben, dass man wegen der hohen Nachfrage keine weiteren Reservierungen mehr annehmen werde. Zum Zeitpunkt der Stellungnahme waren online noch Kontingente zu haben, doch das ist jetzt ebenfalls nicht mehr der Fall. Im Online-Shop heißt es, die PS4 sei derzeit ausverkauft – dies gilt derzeit nur für die USA.

Auch für die Xbox One hatte GameStop in den USA vor einiger Zeit schon die „Reservierungen“ gestoppt. Das allerdings lag daran, dass Microsoft dem Einzelhandel nur wenige Stückzahlen zur Verfügung stellte.

Weitersagen

App(s) und Produkte zum Artikel

PlayStation 4 - KonsoleName: PlayStation 4 - Konsole
Hersteller: Sony
Preis: 349,99 EUR

Zuletzt kommentiert



 3 Kommentar(e) bisher

  •  Marcell Blissard (9. Juli 2013)

    Ich dachte die amis spielen x-box :)

  •  IchSpiele - und Du? (9. Juli 2013)

    Das tun sie auch, aber sie schauen auch aufs Geld und sind eine gespaltene Nation, von denen einige dieses Schnüffelgebahren nicht gutfinden. Nur es gibt schon genügend Käufer für die Xbox auch.

  •  Marcell Blissard (9. Juli 2013)

    Cool danke für die Antwort :) Du mußt es ja wissen.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>