MACNOTES

Veröffentlicht am  16.07.13, 14:57 Uhr von  Alexander Trust

Project X Zone

project_x_zone_cover

Was macht Project X Zone wohl so besonders? Der Stil? Nein! Das Gameplay? Nein! Das Ratespielchen können wir gerne weitermachen, allerdings geht das in eine andere Richtung, die man vielleicht – wie wir – nicht direkt vermuten mag! Project X Zone stammt zwar aus dem Hause Namco Bandai, allerdings hat sich der Publisher für die Realisierung des Projekts Sega und Capcom mit ins Boot geholt, um quasi ein Game mit sämtlichen Charakteren aus allen drei Welten zu erschaffen. Hört sich nicht nur Klasse an, ist es auch. Mehr dazu in unserem Test!

project-x-zone

Ein Game mit Mega Man und Dante?

Wir sind eigentlich immer noch total Baff! Durch die drei Giganten Namco, Sega und Capcom gibt es mehr als 50 starke Charaktere in diesem Spiel anzutreffen. Selbst wer viele oder alle Serien der einzelnen Hersteller kennt wird verblüfft sein, mit welchen Helden man hier auftrumpft! Spieler, die ohnehin den japanischen Stil bevorzugen, werden hier ein wahres Pardies an Input erhalten. Dennoch birgt das ganze eine sehr große Gefahr, die wir direkt an unseren eigenen Leibe spüren durften: Die Story ist sehr verwirrend, selbst aufmerksame Spieler werden ihr kaum folgen können. Wer also selbst Profi unter den drei Marken ist wird sich bestimmt nicht leicht tun!
Zunächst und gerade beim ersten Start des Spiels wird einem ein kleines Schmunzeln gezaubert. Es ist immer wieder schön, auf alte bekannte zu treffen, egal in welcher Hinsicht!
Project X Zone hat wirklich alles da: Von Dante und Jill Valentine bis hin zu Mega Man. Manche Charaktere sind gerade bei uns im Westen nicht so bekannt, aber das ist nicht weiter tragisch! Allerdings werden Kenner der Tales-of-Rollenspielen sicherlich den ein oder anderen kennen! Damit ihr aber dennoch nicht völlig den Überblick über die Geschehnisse verliert, hat Namco Bandai die Crosspedia ins Spiel integriert. Die Crosspedia füllt sich im Spielverlauf ganz von selbst. Sie sammelt stetig neue Informationen für euch. So lest ihr in einem ruhigen Moment nach, welcher Charakter zu welchem Spiel gehört oder was es mit den diversen Organisationen auf sich hat.

projectxzone_2

Gameplay statt Story

Was ist überhaupt Project X Zone? Das haben wir euch bisher ja noch gänzlich verschwiegen. Die Antwort ist allerdings ebenso kurz wie verständlich: Project X Zone ist ein Beat´em up. Ihr prügelt euch quasi mit den ganzen bekannten Anime Figuren durch verschiedene Areale. Der Pfad ist immer klar vorgezeichnet: Abweichungen gibt es nämlich keine, ebenso wenig wie Zufallsbegegnungen. Häufig werden neue Charaktere vorgestellt, anschließend geht es direkt in den Kampf über. Kommt ihr also einen Gegner zu nahe, wird klassisch in den 2D Kampfmodus umgeschalten (wie man es von dem Genre kennt) und ihr habt die Wahl zwischen mehreren Kampfmanövern. Während man im oberen Display das Kampfgeschehen sehr genau verfolgt, zeigt der untere sämtliche Kampfkombinationen an, die ihr während des Kampfes nutzen könnt. Habt ihr einen erfolgreich eingesetzt, wird das ganze schön übertrieben richtig in Szene gesetzt. Die Kämpfe in Project X Zone haben jedoch auch ein taktisches Element. In der Nähe stehende Kämpfer können in die Aktionen mit einbezogen werden. Dadurch kommt es vor, dass gleich fünf eurer Charaktere in den Kampf eingreifen und den Gegnern die volle Breitseite verpassen. Während des Kampfes sammelt ihr Erfahrungspunkte, die sich sogleich für Spezialattacken verwenden lassen. Am Ende des Gefechts bekommt ihr nochmals Punkte, mit denen ihr die Werte der Charaktere verbessert

project_xz_thumb

Fazit

Ihr liebt altbekannte Charaktere? Ihr liebt den Mix aus Strategie, Rollenspiel und Kampf? Dann werdet ihr dieses Spiel lieben. Nicht nur das Gameplay rockt richtig, sondern der geniale Mix aus Sega, Capcom und Namco Universium ist einfach gigantisch! Hier kann man wirklich über die schwache Story hinwegsehen – vermutlich soll es auch so sein! Klasse Game!

[gameinfo title=”Game Info” game_name=”Project X Zone” publishers=”Namco Bandai” platforms=”3DS” genres=”Beat´em up” release_date=”05.07.2013″]

Weitersagen

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Werbung
© 2006-2015 Macnotes.de.