MACNOTES

Veröffentlicht am  17.07.13, 12:53 Uhr von  

Logic Pro X für Mac inklusive iPad-App veröffentlicht

Logic Pro X mit Logic Remote Logic Pro X mit Logic Remote

Apple hat Logic Pro X für den Mac vorgestellt, eine komplette Softwareumgebung für Musikproduktion. Das Programm kommt mit zugehöriger iPad-App zur Fernsteuerung.

Logic Pro X war erst für Herbst dieses Jahres erwartet worden. Doch Apple hat den Nachfolger von Logic Pro 9 ohne Vorankündigung nun veröffentlicht.

Neues Interface und Funktionen

Die Musiksoftware hat neben einem neuen Interface einige neue Funktionen spendiert bekommen. Der Zugriff auf Werkzeuge und Funktionen sei verbessert worden, wobei diese auf Wunsch ausgeblendet werden können.
Die neue Funktion “Flex Pitch” hilft dabei, falsch eingesungene Teile zu korrigieren, es seien sogar komplette Melodie-Änderungen möglich. “Track Stacks” ermöglicht das Gruppieren von mehreren Instrumenten zur vereinfachten Bearbeitung. “Smart Controls” erlaubt die Steuerung mehrerer Plugins gleichzeitig mit einer Bewegung. Der in Logic X integrierte Mixer sei im Gegensatz zur Vorgängerversion verbessert worden.

Virtueller Drummer und neue Instrumente

Ein weiteres Tool stellt “Drummer” dar. Dieses erzeugt professionell wirkende, “realistische” Schlagzeug-Spuren. “Drummer” kann laut Apple auf den Anwender eingehen und erkennt Rhythmus und Spielweise. Die Sounds wurden von professionellen Session-Drummern eingespielt. Produzent Bob Clearmountain ist einer davon, der beispielsweise mit den Rolling Stones, Bruce Springsteen und David Bowie arbeitete. Zugehörig ist der “Drum Designer”, der das Zusammenstellen eigener Schlagzeug-Kits ermöglicht.

Logic Pro X erweitert zudem die Sammlung an Instrumenten. Mit dabei sind neue Synthesizer und Keyboards, ein Bass-Verstärker-Plugin und weitere Instrumente und Loops. Mit dem “Arpeggiator” stellt die Software ein neues Midi-Plugin bereit, um gespielte Akkorde in Tonfolgen umzuwandeln.

Fernsteuerung per iPad

Apple hat in Logic Pro X die Fernbedienung per iPad gleich eingebaut. Die kostenlose iPad-App “Logic Remote” kann im App Store geladen werden und ermöglicht die Bedienung per W-LAN. Logic Remote nutzt Multitouch und kann verwendet werden, um Aufnahme, Mixer und Instrumente von irgendwo im Raum aus zu steuern. Die App ist somit entweder Keyboard, Drumband, Gitarrengriffbrett, Mischpult oder Transport-Control.

Verfügbarkeit und Preis

Logic Pro X ist ab sofort im App Store für 179,99 Euro inkl. MwSt. zu beziehen. Nebenbei ist auch die neue Version von Main Stage erschienen, die ebenso im App Store für 26,99 Euro inkl. MwSt. zu kaufen ist.

Links zu den Apps findet ihr in der Sidebar.

App(s) und Produkte zum Artikel

Name: Logic Pro X
Publisher: Apple
Bewertung im App Store: 4/5.0
Preis: 179.99 EUR
Name: Logic Remote
Publisher: Apple
Bewertung im App Store: 4/5.0
Preis: kostenlos
Name: MainStage 3
Publisher: Apple
Bewertung im App Store: 3.5/5.0
Preis: 26.99 EUR

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 2 Kommentar(e) bisher

  •  MwSt. sagte am 20. Juli 2013:

    “Logic Pro X ist ab sofort im App Store für 179,99 Euro inkl. MwSt. zu beziehen.”

    Auf die Einkäufe im Mac App Store kann keine MwSt. gezogen werden! Wenn ich falsch liege bitte ich um Aufklärung. Danke

    Antworten 
    •  hotte sagte am 30. Juli 2013:

      Wieso nicht? Ich erhalte eine Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer!

      Antworten 

Kommentar verfassen

 5  Tweets und Re-Tweets
 0  Likes auf Facebook
    Werbung
    © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de