News & Rumors: 19. Juli 2013,

Apple Maps bald mit POI-Daten von Locationary?

Locationary-Logo
Locationary-Logo

Wird Apple Maps bald mit POI-Daten von Locationary ausgestattet? Die Möglichkeit besteht, da der iPhone-Hersteller aus Cupertino für eine bislang unbekannte Summe das Kartenverzeichnis-Start-up Locationary übernommen hat.

Locationary hat es sich zur Aufgabe gemacht die Daten lokaler Geschäfte möglichst aktuell zu halten. Apple wird die Technologie und das Team zur Verbesserung von Apple Maps nutzen.

Bereits seit Einführung von Apple Maps mit iOS 6 gab es Kritik an den POI (Points of Interest). Nun hat Apple das kanadische Start-up Locationary übernommen. Das Unternehmen mit Sitz in Toronto kann als Wikipedia für lokale Unternehmen gesehen werden. Die Daten stammen teils aus öffentlichen Quellen, teils von Nutzern.

Daten pflegen

Über die Schnittstelle „Saturn“ ist es Unternehmen möglich ihre Daten gleichzeitig für viele Verzeichnisdienste zu pflegen, in Echtzeit. Es werden verschiedene Technologien benutzt, um Duplikate zu vermeiden.

POI-Verbesserung in Sicht?

Locationary hat den Anspruch dem Nutzer sagen zu können, ob es ein Geschäft gar nicht mehr gibt, oder ob es beispielsweise wegen Renovierungsarbeiten nur vorübergehend geschlossen ist. Ob Apples Karten-App durch die Übernahme in absehbarer Zeit aktuellere POI-Daten erhalten wird, bleibt abzuwarten.

Via All Things D, engl.



Apple Maps bald mit POI-Daten von Locationary?
4,11 (82,22%) 18 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Tod im Whirlpool: Amazon liefert keine Echo-Audiod... Echo hört immer mit. Der perfekte Kompagnon für die Cops, dachten sich auch US-Ermittler, die einen Mord in Arkansas aufklären wollen. Amazon möchte h...
Verschlüsselung: Cellebrite kann jetzt auch das iP... Nachdem es zunächst nur ältere iPhones wie etwa das iPhone 5c knacken konnte, hat Cellebrite nun anscheinend auch die Verschlüsselung des iPhone 6 umg...
Virales Video mit brennendem iPhone: Apple nimmt U... Apple untersucht einen Vorfall, bei dem ein iPhone in Brand geraten sein soll. Dem Vernehmen nach handelte es sich um ein iPhone 7. Derzeit geht ei...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



 0 Kommentar(e) bisher


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>