MACNOTES

Veröffentlicht am  22.07.13, 13:37 Uhr von  

iPhone-Screenrecording ohne Jailbreak? xRec

xRec – Screenshot xRec - Screenshot

Das iPhone-Screenrecording ohne Jaiulbreak stellt eigentlich ein großes Problem dar. Doch neu im App Store ist die App xRec, die die Aufnahme von Bildschirminhalten im Video erlaubt.

xRec bietet zum jetzigen Zeitpunkt keinen Support für iOS 7 und xRec unterstützt auch das iPad noch nicht. Darüber hinaus scheint die 1,79 Euro teure App insgesamt (noch) relativ fehlerbehaftet. Wer Bildschirmaufnahmen unterwegs anfertigen möchte, der muss zudem mit einer kleinen roten Hinweiszeile am oberen Bildschirmrand leben, die auf xRec hinweist. Der Support für Apples Tablets und die Verbesserung der Stabilität sollen laut Scott Buscemi nach und nach ausgebaut werden. iOS-7-Unterstützung wird allerdings erst nach dem iPad-Support implementiert werden.

Bald nicht mehr im App Store?

Dass die App es in den App Store geschafft hat, scheint einem Fehler im System geschuldet. Denn grundsätzlich wird von Apple eine solche Funktionalität nicht gewünscht, bzw. verstößt gegen Richtlinien. Es kann also gut sein, dass die App bald aus dem App Store entfernt wird.

Illegale Kopie?

Nun behauptet aber der Entwickler von RecordMyScreen, dass Akın Öğünç gegen die Lizenzbedingungen seiner App verstoßen würde. Die Käufer könnten keine Updates erwarten und die Bug-Reports zur App würden denen von RecordMyScreen entsprechen. Die App ist Open Source, nur darf der Code nicht von fremden Entwicklern gegen Geld als eigene App verkauft werden, oder verstößt eben gegen die Lizenzbedingungen.

App(s) und Produkte zum Artikel

Name: xRec
Publisher: Akın Öğünç
Bewertung im App Store: 3.5/5.0
Preis: 1.79 EUR

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 0 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

 5  Tweets und Re-Tweets
 1  Like auf Facebook
 0  Trackbacks/Pingbacks
    Werbung
    © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de