MACNOTES

Veröffentlicht am  23.07.13, 13:02 Uhr von  

Bald bessere Bild-Qualität bei iPhone-Kamera?

Apple Patent 8.493.482 – Erläuterung Anwendung Bayer Filter Apple Patent 8.493.482 - Erläuterung Anwendung Bayer Filter

Steigt die Bild-Qualität bei Apples iPhone demnächst? Ein Patent, das Apple nun zugesprochen wurde, deutet eine Verbesserung der Bild-Qualität an.

Ein System mit zwei Sensoren zur Korrektur und Erkennung von diversen Foto-Fehlern soll helfen, die Bild-Qualität in Apple-Geräten mit Kamera zu verbessern. Das Patent wurde von Apple bereits im August 2010 eingereicht und nun durch das US-Patentamt unter der Nummer 8.493.482 (“Dual image sensor image processing system and method”) bestätigt.

Apple nennt in der Patentbeschreibung diverse Produkte, unter anderem das iPhone, den iPod aber auch Macs; das System ist nicht nur für mobile Geräte verwendbar.

Das System wird offenbar in zwei unterschiedlichen Modi betrieben. In einem kommt lediglich einer der Sensoren zum Einsatz, in einem weiteren werden zwei Sensoren zur Anwendung gebracht.

In der Folge beschreibt das Patent technische Details zur Fehlerkorrektur und Erkennung von zum Beispiel toten Pixeln, Ausleuchtung, Filtern und vielem mehr.

Als Erfinder werden von Apple Guy Cote, Jeffrey E. Frederiksen, Joseph P. Bratt, Shun Wai Go und Timothy J. Millet.

Es ist unklar, wann Apple ein solches System letztlich in Endgeräte einbauen wird. Damit ließe sich laut Mikey Campbell die Bildqualität allerdings enorm steigern.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 0 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

 2  Tweets und Re-Tweets
     3  Likes auf Facebook
     1  Trackback/Pingback
    1. #182 – Sandalenproduktion | TouchTalk am 26. Juli 2013
    Werbung
    © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de