MACNOTES

Veröffentlicht am  24.07.13, 14:26 Uhr von  me

“Activation Lock” auf iPhone in iOS 7 beeindruckt Staatsanwalt San Franciscos

iOS 7: Activation Lock iOS 7: Activation Lock

Das “Activation Lock” auf iPhones in iOS 7 beeindruckt den Bezirksstaatsanwalt von San Francisco. Das neue Feature sichert das iPhone gegen Diebstähle.

Das neue Activation-Lock-Feature sei laut San Franciscos Bezirksstaatsanwalt George Gascón ein klarer Fortschritt in der Bekämpfung von Kriminalität.
Die gehäuften Diebstähle von Smartphones, insbesondere von iPhones, beschäftigen diverse Bezirksgerichte in den USA schon seit geraumer Zeit. In New York forderte der zuständige Generalbundesanwalt Apple und Google auf, die Sicherheit ihrer Geräte zu verbessern.

Regierungsbeamte testen Sicherheit

George Gascón und der Generalbundesanwalt von New York, Eric Schneiderman, hatten Sicherheitsexperten damit beauftragt, Apples Activation-Lock-Feature zu überprüfen. Die Anwälte zeigten sich erfreut über die Kooperation Apples und bemängelten, dass Microsoft und Google noch keine Vorschläge zur Bekämpfung von Diebstählen abgegeben haben.

Beide Anwälte hatten die Tests im Rahmen des “Secure Our Smartphones”-Programms in Auftrag gegeben, das den Diebstahl und Wiederverkauf von Smartphones auf dem Schwarzmarkt stoppen will. Zuvor hatten die Anwälte sogar einen “Kill Switch”, also einen Knopf zur “Selbstzerstörung” gefordert, der es ermöglichen würde, gestohlene Handys unbrauchbar zu machen. Apple ist dieser Bitte mit Activation Lock nun mehr oder weniger nachgekommen.

Das Feature ist Bestandteil des neuen iOS 7, das in diesem Herbst herauskommen soll. Das betroffene iPhone kann mittels “Find my iPhone” gesperrt werden und erst wieder in Betrieb genommen werden, wenn die Apple-ID des Nutzers samt Passwort eingegeben wird.

Via Macrumors, engl.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 0 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de