MACNOTES

Veröffentlicht am  30.07.13, 0:11 Uhr von  jr

Fingerabdrucksensor in Beta 4 von iOS 7 allgegenwärtig

iOS 7 iOS 7 - Logo

Der Fingerabdruck-Sensor ist softwareseitig in iOS 7 allgegenwärtig. Der Quellcode der vierten Beta von iOS 7 enthält deutliche Anzeichen für die bevorstehende Einführung eines Fingerabdrucksensors im neuen iPhone 5S.

Am Montag hat Apple iOS 7 Beta 4 veröffentlicht. Die neue iOS-Version wurde zunächst zusammen mit der vor rund einer Woche veröffentlichten Beta 4 von OS X 10.9 erwartet, blieb dann jedoch aus, vermutlich weil Apples DEV-Center zuvor einem Hacker-Angriff ausgesetzt war.

Indizien aus Quellcode

Hamza Sood behauptet, dass der neue Quellcode Anzeichen einer Fingerabdruck-Erkennungs-Technologie enthält. Demnach beinhaltet die aktuelle Beta einen Ordner namens “BiometricKitUI” und Code-Zeilen mit entsprechendem Inhalt.

Know-how von AuthenTec?

2012 kaufte Apple die auf Sicherheitstechnik spezialisierte Firma AuthenTec, die sich zuvor u. a. mit Fingerabdruck-Technologie für Lenovos ThinkPad-Sparte verdient gemacht hatte. Seitdem kursieren Gerüchte über eine eventuell bevorstehende Integration dieser Technik in Apple-Geräte.

Ein Sensor für alle Geräte

Mark Gurman berichtet weiterhin von einer Quelle, die davon ausgeht, dass das Interface für die Fingerabdruck-Erkennungs-Software bereits vollendet ist. Demnach geht es bei dieser Technologie um das Entsperren des iPhones bzw. iPads. Ob der Sensor für ein Bezahlsystem genutzt werden kann, bleibt fraglich. Apples iWatch-Projekt könnte einen solchen Fingerabdruck-Sensor ebenfalls sein Eigen nennen.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 6 Kommentar(e) bisher

  •  Boris sagte am 30. Juli 2013:

    Er ist allgegenwärtig? Im Text steht, dass es Anzeichen gibt. Da kann von allgegenwärtig doch nicht die Rede sein, oder?

    Gruß Boris

    Antworten 
  •  khali sagte am 30. Juli 2013:

    schon mal in betracht gezogen dass es sich bei biometrie auch um gesichtserkennung handeln könnte? fingerabdruckscanner sind schlecht mit einer hand zu bedienen d.h. wenn ich mein iphone in einer hand halte, wo soll sich dieser dann befinden? es gibt situationen in denen man nicht immer beide hände zur verfügung hat…. denkt mal drüber nach und haltet mal euer iphone in einer hand! mir sind keine fingerabdrucksensoren bekannt bei denen bloses auflegen des fingers reicht, man muss den finger darüberziehen!

    Antworten 
  •  Frank Behrend sagte am 30. Juli 2013:

    Neben RFID das, was dem iPhone gegenwärtig wirklich fehlt. Zusätzliche Megapixel oder Zoll braucht kein Mensch, eine praktikable und sichere Entsperrfunktion dagegen schon!

    Antworten 
  •  NameVergessen sagte am 31. Juli 2013:

    Cool, wird mein Fingerabdruck in der Apple Cloud gespeichert und ist jederzeit von der NSA inkl. politische Partner ;-) einsehbar?

    Antworten 
  •  Denny sagte am 31. Juli 2013:

    Wem interessiert die NSA?
    Die können mit deinem Abdruck eh nichts anfangen.
    Immer so ein blödes Gerede.
    Ich finde die Idee gut und werde es auch nutzen,wenn es wirklich kommt.

    Antworten 
  •  HabIchNicht sagte am 7. August 2013:

    Ich seh es ähnlich wie NAMEVERGESSEN. Grob fahrlässig sein Hab und Gut an Apple und damit an amerikanische Behörden zu übergeben. Dass rundet uns als gläsernden Bürger ab. Nach Interessen, Fotos/Bilder, Geheimnisse und sexuellen Vorlieben folgt nun auch noch unser biometrisches Muster. Aber Hey! Wie meinte Obama bei John Lenno? Wir sollten uns über den Terror keine Gedanken machen, es sterben mehr Menschen an einen Blitzschlag im Jahr, als an Terrorismus…

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de