News & Rumors: 31. Juli 2013,

Apple mit 53% der Smartphone-Gewinne, Samsung knapp dahinter

iPhone 5 in weiß
iPhone 5 in weiß

Apple bleibt der Smartphone-Hersteller, der die meisten Gewinne einfährt. 53 Prozent der gesamten Gewinne im Smartphone-Segment, soll Apple im Q2 2013 erzielt haben. Im ersten Quartal 2013 lag der Apple-Anteil bei 57 Prozent.

Der Rückgang des Apple-Anteils lässt sich mit einem Aufschwung Samsungs erklären, denn der große Apple-Rivale hat im Q2 2013 einen Anteil von 50 Prozent der Smartphone-Gewinne erreichen können. Bei Apple lag der Gewinn bei 5,99 Milliarden US-Dollar, während Samsung einen Gewinn in Höhe von 5,63 Milliarden US-Dollar (jeweils in der Smartphone-Sparte alleine) einfahren konnte – neben Samsung und Apple konnte nur HTC einen Gewinn verbuchen, nämlich 35 Millionen US-Dollar.

Alle weiteren Smartphone-Hersteller haben Verlust erzielt, wodurch sich erklärt, warum Apple und Samsung auf einen kumulierten Gewinn von 103 Prozent des Smartphone-Marktes kommen können. Den höchsten Verlust fuhr Motorola ein (-218 Millionen US-Dollar). Blackberry (-143 Millionen US-Dollar) und Nokia (-42 Millionen US-Dollar) fuhren ebenfalls Verluste ein.

Apple mit 53% der Smartphone-Gewinne, Samsung knapp dahinter
3,88 (77,5%) 8 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Q4 2016: Apple gibt Quartalszahlen am 27. Oktober ... Apple hat angekündigt, wann die Quartalszahlen für das vierte Fiskalquartal 2016 bekanntgegeben werden. Es wird der 27. Oktober 2016 sein. Dann ist mi...
iTunes-Backups für iOS 10 lassen sich viel leichte... Es hat durchaus seinen Reiz, die Daten des iPhones mit iTunes (statt mit iCloud) zu sichern. Wenn die Verschlüsselung aktiviert wird, werden Passwörte...
iPhone 7: Nachfrage hoch, für Verkaufsrekord wird ... Es ist beinahe egal, wen man fragt: Das iPhone 7 genießt eine hohe Nachfrage. Dazu reicht bereits ein Blick in die Lieferzeiten im Apple Store, aber m...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



 0 Kommentar(e) bisher


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>