MACNOTES

Veröffentlicht am  31.07.13, 23:48 Uhr von  dk

iOS 7: 3D-Maps lässt Nokia und Google im Regen stehen

Apple Maps Apple Maps

In iOS 7 ließen sich Hinweise finden, die die 3D-Funktion von Apple Maps zeigen. In einem Kommentar bei “AppleInsider” wurde ein Vergleich zwischen der 3D-Funktion von Apple Maps, Google Maps und Nokia Maps angestrebt, der (Stand heute) aufzeigt, dass Apple in diesem Punkt die Nase eindeutig vorne hat.

Die 3D-Darstellung von Apple Maps in iOS 7 böte mehr Optionen an, sondern auch eine bessere Optik, da die Karten ähnlich wie bei Google Earth angezeigt werden. Aus diesem Grund sei Apple Maps einen Schritt weiter als die Karten-Anwendungen von Google und Nokia, bei denen die 3D-Darstellung keineswegs schlecht sei, in puncto Detailreichtum und Realismus aber nicht mit Apple Maps mithalten könne.

Ob die 3D-Funktion Apple dabei helfen wird, seinen eigenen Kartendienst in der Gunst der iOS-Anwender steigen zu lassen, lässt sich im Moment noch nicht sagen. In der Vergangenheit gab es wegen diverser Fehler und Probleme immer wieder Kritik an Apple Maps zu lesen, weshalb die Google-Maps-App für iOS in nur 48 Stunden mehr als zehn Millionen Mal heruntergeladen wurde.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 7 Kommentar(e) bisher

  •  Robert sagte am 1. August 2013:

    Und woher bezieht der Artikel seine Informationen?
    Bisher is google maps weit voraus besonders bei Übersichtlichkeit und Verkehr. Wer braucht schon 3d.

    Antworten 
  •  Smani sagte am 1. August 2013:

    Also ich nutze nur das ios Kartenmaterial und es hat mich bisher nie im Stich gelassen. Allerdings gibt es die 3D Karten eh nur in wenigen Städten weshalb das als Hauptargument dafür etwas übereilt wirkt.

    Antworten 
  •  Herbik sagte am 1. August 2013:

    Ich nutze auch die Maps von Apple und verzichte inzwischen auf Google Maps. Bin damit sehr zufrieden. 3D naja, die Karte soll funktionieren und basta! Ich gehörte auch zu jenen, die Google Maps sofort wieder in IOS haben wollten, dann habe ich es sofort wieder geladen und trotzdem nutze ich seitdem nur noch Apple Maps?!

    Antworten 
  •  Tim sagte am 1. August 2013:

    Naja ich glaube nicht das Apple jemals an die Karten Google oder gar Nokia rankommt. Nokia ist besser bei normalen Karte, Verkehr, Geschäften bzw. Restaurants und auch die 3D Ansicht ist super kann man z.B auch auf HERE.com sehen. Und Google hat bessere Satelliten Bilder als Nokia. Weiß nicht in welcher Form die Apple Karten besser seien sollen.

    Antworten 
  •  BB sagte am 1. August 2013:

    Ich nutze ausschließlich Apple Maps. Hat mich nie enttäuscht, auch nicht im Ausland. Punktgenaue Ansagen, nicht zu oft und auch nicht nervig. Und z. B. “Bring mich nach Hause” in Siri reingesagt, – den Rest macht iOS fast alleine – bringt mich immer nach Hause.

    Antworten 
  •  Werner sagte am 2. August 2013:

    10 Millionen mal Google-Maps App geladen schön und gut, das hab ich auch. Aber wie oft wirds dann auch benutzt?

    Apple Maps ist in meinen Augen sehr gut und die Navi-Funktion einfach traumhaft ins System integriert! Für schnelles einfaches Navigieren brauch ich kein Navigon mehr, für Ausland (demnächst nach Kroatien) ist ein vollständiges Navi mit Offline-Karten etc dennoch besser. Aber GoogleMaps mach ich nur auf, wenn ich mal wieder Karten bzw Luftbilder vergleichen will. Schade, dass ich Apple Maps bisher nur auf unseren iOS Geräten nutzen kann, zukünftig gehts dann wenigstens auch dem Mac zu Hause.

    Und München z.B. in 3D ist Hammer! Da können ALLE anderen getrost einpacken, so viel steht fest.

    Antworten 
  •  devox sagte am 2. August 2013:

    blablabla… In Apple Maps ist meine Heimatstadt (ca. 20.000 Einwohner) seit Einführung nur ein Stück Grünfläche, durch welches ein Straßennetz verläuft. Die Verbesserungen beschränken sich auf Großstädte, der Rest wird ignoriert. Ich habe das Programm auf meinem Iphone schon längst in irgendeinen Ordner verbannt und nutze es nur zur Belustigung. Google Maps it is.

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de