MACNOTES

Veröffentlicht am  6.08.13, 22:22 Uhr von  

Philips erweitert Hue-Produkte um LED-Leuchtstreifen und weitere Lampen

Philips Hue: LED-Leuchtstreifen, Foto: The Verge Philips Hue: LED-Leuchtstreifen, Foto: The Verge

Philips erweitert seine Hue-Produkte um LED-Leuchtstreifen (LightStrips) und weitere Lampen wie die “Bloom”. Eine ungenannte Quelle hat die in den nächsten Wochen angedachte Portfolio-Erweiterung für Philips’ Hue-Produktlinie vorweggenommen.

LightStrips

Neben weiteren LED-Lampen werden LED-Leuchtstreifen bald im Apple Store erhältlich sein. Die flexiblen LightStrips kommen in zwei Meter Länge und sind beispielsweise dafür gedacht, Rahmen zu beleuchten oder hinter Möbeln Lichtakzente zu setzen.

Bloom

“Bloom” ist eine tragbare Tischlampe, die eine 120-Lumen-LED-Leuchte enthält und bestimmte Ecken oder Gegenstände im Raum beleuchtet. Beide Produkte werden von Philips bereits in anderer Form vertrieben, sollen nun aber den “Zigbee Lightlink Wireless Standard” erhalten und können somit unter anderem per iPhone-App angesteuert werden.

In wenigen Wochen

Die Lampen sollen in wenigen Wochen in den Apple Stores erhältlich sein. Die Leuchtstreifen sollen 89,99 US-Dollar kosten, die Bloom-Lampe 79,95 US-Dollar. Es ist davon auszugehen, dass sich die Euro-Preise an den Dollar-Preisen orientieren.

Das Hue-Starter-Pack, das bereits im Apple Store erhältlich ist, ist erforderlich, um die neuen Produkte einsetzen zu können. Denn darin ist das Wi-Fi-Gerät enthalten, das per Smartphone-App gesteuert wird und die Lampen kontrolliert.

Philips Hue ist eine Produktserie von LED-Lampen, die 16 Millionen Farben darstellen können und dabei 80% weniger Energie benötigen als herkömmliche Glühbirnen.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 0 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

 5  Tweets und Re-Tweets
 2  Likes auf Facebook
 0  Trackbacks/Pingbacks
    Werbung
    © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de