MACNOTES

Veröffentlicht am  14.08.13, 14:17 Uhr von  me

Ist Apples “Matcha.tv”-Kauf Hinweis auf neues Apple TV?

Von Apple gekauft: Matcha.tv Von Apple gekauft: Matcha.tv

Ist Apples “Matcha.tv”-Kauf ein Indiz auf ein neues Apple TV? Der Hersteller aus Cupertino hat das Start-up gekauft, das Informationen und Inhalte von Streaming-Websites, Kabelfernsehstationen und weiteren sammelte und unter einer Oberfläche anbot.

Matcha.tv sammelte Informationen und Inhalte von beliebten Streaming-Websites, Kabelfernsehen und Digitalen Videotheken und stellte diese in einer iPhone-App zur Verfügung. Die App unterstützte zum Beispiel Netflix, Hulu, Amazon Prime, iTunes und Kabelsender wie Comcast. Neben der Inhaltsfunktion bot die App die Möglichkeit, gesehene Inhalte zu verwalten und Empfehlungen zu erhalten. Eine Art integriertes soziales Netzwerk rundete das Angebot ab und sorgte für eine gewisse Interaktion zwischen den Nutzern.

Neue Features oder Produkte in Planung?

Während Apple die Technologie des gekauften Unternehmens erst noch in seine Produkte integrieren muss, könnte das Geschäft ein Hinweis auf neue Funktionalität für das Apple TV oder gar ein neues Modell sein. Im Laufe der Zeit zeigte sich Apple zunehmend interessiert am zuvor “stiefmütterlich behandelten” Apple TV. Erst im Juni erhielten zumindest Nutzer in den USA eine Update für das Gerät, welches Unterstützung für HBO GO, WatchESPN, Sky News und weitere Kanäle brachte. Hulu und Netflix sind schon länger Bestandteil der TV-Box. Kürzlich hieß es, der Musik-Streaming-Dienst “Vevo” arbeite an einer App, die Musik rund um die Uhr auf das Apple TV bringen soll.

Obwohl mit Watchever auch ein Streaming-Anbieter für Filme und Serien im Apple TV verfügbar ist, bietet das Gerät in Deutschland noch vergleichsweise wenig Inhalt.

Via AppleInsider, engl.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 0 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

Werbung
Sonne, Strand, Palmen und WATCHEVER! Serien und Filme wann und wo Du willst. Jetzt 30 Tage kostenlos testen!
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de