News & Rumors: 19. August 2013,

Apple restrukturiert Affiliate-Programm für iTunes und Co.

iTunes
iTunes - Icon

Apple richtet sein Affiliate-Programm für digitale Inhalte (iTunes, Mac App Store, iBooks etc.) neu aus. Man möchte neue Märkte erschließen und gleichzeitig mehr Konsistenz erzielen.

Apple verteilte seine Affiliate-Programme für iTunes und Co. vorher auf mehreren Schultern. Neben LinkShare und Tradedoubler waren außerdem LinkShare Japan und dgm für unterschiedliche Märkte auf der Welt beteiligt.

In Zukunft werden nur noch Tradedoubler für Europa und Südamerika, sowie Performance Horizon (PHG) für viele andere Märkte als Vermarkter auftreten. Die Änderungen treten zum 1. Oktober in Kraft, wie Apple in einer Kurzmeldung informiert.

Mit Performance Horizon hat Apple scheinbar zufriedenstellende Erfahrungen nach der Umstellung des Apple-Store-Affiliate-Programms im Februar letztes Jahr gemacht. Entsprechend vertraut man nun erneut auf die Dienste von PHG.

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Im Oktober kommt das iPhone 7 in weitere Länder Seit dem 16. September kann man das iPhone 7 in unseren Breiten kaufen. Am 23. September startete die zweite Welle. Im Oktober kommt Welle Nummer drei...
Sharp: Hohe Investition für OLED-Produktion geplan... Sharp ist ein langjähriger Partner von Apple, vor allem was Bildschirmtechnologien angeht. Mit dem laut Gerüchten geplanten Umstieg von LCD auf OLED m...
iPhone 8 soll mit Glasgehäuse und Metallverstärkun... Zurück zu den Wurzeln? Apple soll wieder Gefallen an glänzenden iPhones gefunden haben. Das deutet sich bereits mit dem iPhone 7 in Diamantschwarz an....
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>