News & Rumors: 19. August 2013,

Apple restrukturiert Affiliate-Programm für iTunes und Co.

iTunes
iTunes - Icon

Apple richtet sein Affiliate-Programm für digitale Inhalte (iTunes, Mac App Store, iBooks etc.) neu aus. Man möchte neue Märkte erschließen und gleichzeitig mehr Konsistenz erzielen.

Apple verteilte seine Affiliate-Programme für iTunes und Co. vorher auf mehreren Schultern. Neben LinkShare und Tradedoubler waren außerdem LinkShare Japan und dgm für unterschiedliche Märkte auf der Welt beteiligt.

In Zukunft werden nur noch Tradedoubler für Europa und Südamerika, sowie Performance Horizon (PHG) für viele andere Märkte als Vermarkter auftreten. Die Änderungen treten zum 1. Oktober in Kraft, wie Apple in einer Kurzmeldung informiert.

Mit Performance Horizon hat Apple scheinbar zufriedenstellende Erfahrungen nach der Umstellung des Apple-Store-Affiliate-Programms im Februar letztes Jahr gemacht. Entsprechend vertraut man nun erneut auf die Dienste von PHG.



Apple restrukturiert Affiliate-Programm für iTunes und Co.
3,71 (74,29%) 14 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Studie: iPhone 7 schnellstes Smartphone 2016 Apple hat vergangenes Jahr die schnellsten Smartphones und Tablets gebaut. Das zumindest sagen die Spezialisten von AnTuTu, nachdem die Top-Modelle de...
Bericht: Kaby Lake noch dieses Jahr und mehr RAM i... Apple könnte die nächsten MacBook Pro-Modelle bereits dieses Jahr mit Intels Kaby Lake-CPU bringen. Auch mehr RAM und ein schnelleres MacBook 12 Zoll ...
Galaxy Note 7-Debakel: Samsung kündigt offiziellen... Nachdem Scheitern des Galaxy Note 7 gab es verschiedenste mehr oder weniger fundierte Spekulationen über die Hintergründe der Brandserie. Ein offiziel...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>