News & Rumors: 29. August 2013,

GTA 5: 15 Radiosender, 240 Songs und mehr

GTA V 15

Auch Grand Theft Auto 5 (GTA 5) wird wie die letzten GTA-Teile laut Rockstar einen umfangreichen Soundtrack besitzen. In einem Interview verriet Ivan Pavlovich, der Soundtrack Supervisor von Rockstar, nun erste Details zur Spielmusik: Demnach gibt es im fünften Teil der Serie insgesamt 15 Musik- sowie zwei Nachrichten-Radiosender, insgesamt 240 lizenzierte Songs sowie “einen Score, der einen Umfang von ungefähr 20 Filmen umfasst”, so Pavlovich im Internet.

Werbung

Erstmals wird es in GTA 5 auch einen Pop-Radiosender geben. “Eines der Dinge, die wir zuvor noch nie in einem GTA-Spiel gemacht haben, ist eine Pop-Station. Dies macht im Zusammenhang mit L.A. viel Sinn”, so Pavlovich im Interview. Rockstars wollte das L.A.-Gefühl in der Musik ausdrücken: “Für dieses Spiel, was in unserer Version in einem modernen Los Angeles spielt, war es für uns sehr wichtig, das Gefühl von L.A. und Kalifornien einzufangen”, erzählt der Soundtrack Supervisor weiter im Interview.

Auch zu den Künstlern, die im Soundtrack von GTA 5 einen Auftritt haben, äußerte sich Ivan Pavlovich. Demnach sind auf den vielen Radiosendern Stars, wie beispielsweise Flying Lotus und der Rapper Tyler The Creator zu hören. Beide haben übrigens gemeinsam einen eigenen Song für das Spiel komponiert. Zudem wird der Radiosender von Flying Lotus laut Pavlovich “viele Klassiker, aber erstmals auch nicht veröffentlichtes Material bieten, das sowohl von Steve (Flying Lotus) als auch von seinen Freunden stammt.”

Zum kompletten Sound, beziehungsweise Score von GTA 5 verriet Rockstars Soundtrack Supervisor Ivan Pavlovich ebenfalls erste Details. Die komplette Soundkulisse im Spiel, sprich sämtliche Effekte, Dialoge, Klänge sowie Songs besitzen “ungefähr eine Länge von 20 Spielfilmen. Der Score ist der größte, den Rockstar je gemacht hat”, erklärte Pavlovich im Interview. Dabei kommt der Sound des Spiels unter anderem von Stars wie Tangerine Dream und Woody Jackson, der bereits den Soundtrack zu Red Dead Redemption und teils zu L.A. Noire kreiert hatte.

Weitersagen

Zuletzt kommentiert



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Werbung