MACNOTES

Veröffentlicht am  9.09.13, 17:36 Uhr von  Alexander Trust

Camtasia für Mac und 9 weitere Apps: Zahl so viel du willst

Camtasia Camtasia

Wer gerne seinen Bildschirminhalt abfilmen mag, der ist mit Camtasia in der Version für Mac genau richtig. Diese App für OS X und neun weitere gibt es derzeit im “Name Your Own Price”-Bundle.

Camtasia kostet im Mac App Store normalerweise 89,99 Euro. Es ist ein robustes Tool zum Screen-Recording mit vielen Features, wie dem Nachzeichnen des Mauszeigers, optischen und akustischen Signalen für Mausklicks, zusätzlichen Möglichkeiten zur Videobearbeitung. Man kann mittlerweile auch In-Game-Audio aus Spielen durchschleifen und viele Dinge mehr. Camtasia hab ich seinerzeit an der Hochschule im Rahmen von Usability-Tests an Webseiten kennen gelernt, danach aber für weitere Zwecke eingesetzt. Deshalb kann ich die App ohne Bauchschmerzen empfehlen.

Doch das “Name Your Own Price”-Bundle bietet noch weitere Apps. Zum Beispiel enthalten ist die Wine-Emulation “CrossOver 12.5″ mit der man Windows-Software auf dem Mac nutzen kann.

Mit Lucid lassen sich hingegen auch ohne Kenntnis von Javascript Animationen für Webseiten erstellen.

Dazu kommt iDocument 2, eine Dokumentverwaltung, sowie Narrator 2.2.1 eine Text-to-Speech-App aus dem Hause Mariner-Software, für die allerdings ein Add-on benötigt wird, wenn man auch deutschsprachige Texte vorlesen lassen will. Die digitalen Stimmen von Katrin und Matthias, die es für die dt. Sprache gibt, sind aber durchaus zufriedenstellend, wie man auf der Webseite von Narrator ausprobieren kann.

MacHider ist ebenfalls im Bundle und erlaubt das Verstecken von Dateien und Ordnern auf dem eigenen Mac. RaySupreme hingegen ist eine App zum Modellieren und Rendern von Grafiken. Airy, ein YouTube-Downloader für Mac, ist ebenfalls enthalten. Genauso wie “My Living Desktop”, das es erlaubt, Naturszenen als Desktophintergrund einzurichten, wie Sonnenuntergänger oder ähnliches. Zu guter Letzt gibt es noch Compartments. Dies ist eine kleine Datenbank-App mit der man alle seine Wertgegenstände und Elektronik-Spielzeug im Haushalt inventarisieren und fotografieren kann, um bei einem Diebstahl gegenüber der Versicherung etwas vorlegen zu können.

Preis

Da das Bundle schon ein paar Tage alt ist, wird man alle Apps nicht mehr für 1 Dollar bekommen. Der Durchschnittspreis, den man “übertreffen” muss, um alle Apps zu erhalten, liegt derzeit bei knapp 14 USD.

Ein iPhone 5S gibt es außerdem zu gewinnen. 1 “Los” für die Teilnahme kriegen diejenigen, die es schaffen einmal während des Angebots in der Top 10 der Käufer aufzutauchen. Dort liegt das untere Ende bei derzeit 81 USD. Wer zu irgendeinem Zeitpunkt an Platz 1 steht oder stand, der erhält 5 Lose. Aktuell muss man dafür rund 145 US-Dollar ausgeben, eine Gewähr darauf, das iPhone 5S zu gewinnen gibt es freilich nicht, zumal bereits 10.405 Bundles verkauft wurden und mit jedem Kauf statistisch die Chancen sinken.

Aber alleine Camtasia ist die 14, 15 US-Dollar Wert.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 2 Kommentar(e) bisher

  •  Mike M sagte am 10. September 2013:

    Ganz problemlos ist Camtasia Mac 2.x nicht: Beim Import von modifizierten Sounddateien mit gleichem Dateinamen gerät Camtasia in einen Modus wo es nichts mehr speichern kann. Tuts dennoch und hinterher ist die Datei nicht mehr zu öffnen. Schade, damit ist das Tool nur bedingt gebrauchstauglich. Insbesondere schade weil die Mac Version so viel einfacher handhabbar ist als die Windows Version.

    Antworten 
    •  at sagte am 10. September 2013:

      Schon mal mit dem Problem an den Support gewandt, damit der Hersteller ein Update rausbringen kann und den Fehler beheben?

      Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
Mac Bundle 3
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de