News & Rumors: 11. September 2013,

Gamers for Good unterstützen Krebskranken Blizzard-Zeichner

kevin griffith

Gamer können nicht nur zocken, nein, auch der Zusammenhalt und die Solidarität ist wirklich grandios. Kevin Kanai Griffith, Künstler und Konzeptzeichner bei Blizzard (unter anderem auch für Diablo 3), leidet seit gut einem Jahr an einer sehr seltenen Form von Krebs. Gamers for Good, eine gemeinnützige Organisation, hilft nun aus, indem sie Artworks für ein Artbook von Fans über Kevins Lieblingsspiele sammelt und anschließend veröffentlicht. Unter den Lieblingsspielen sind Super Mario RPG, Minecraft oder auch World of Warcraft. Die Erlöse des Artbooks geht anschließend an Kevin und seine Familie im Kampf gegen den Krebs.

Ihr könnt sogar selbst noch Artworks der genannten Spiele einreichen, allerdings hat Gamers for Good schon über 100 Einsendungen zusammen. Noch ist das Buch nicht erhältlich, da noch abgeklärt werden muss, welche Artworks man veröffentlicht und wie hoch die Druckkosten ungefähr sein werden. Sobald man das Buch vorbestellen kann werden wir euch natürlich informieren.

Eine tolle Sache wie wir finden!

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Q4 2016: Apple gibt Quartalszahlen am 27. Oktober ... Apple hat angekündigt, wann die Quartalszahlen für das vierte Fiskalquartal 2016 bekanntgegeben werden. Es wird der 27. Oktober 2016 sein. Dann ist mi...
iTunes-Backups für iOS 10 lassen sich viel leichte... Es hat durchaus seinen Reiz, die Daten des iPhones mit iTunes (statt mit iCloud) zu sichern. Wenn die Verschlüsselung aktiviert wird, werden Passwörte...
iPhone 7: Nachfrage hoch, für Verkaufsrekord wird ... Es ist beinahe egal, wen man fragt: Das iPhone 7 genießt eine hohe Nachfrage. Dazu reicht bereits ein Blick in die Lieferzeiten im Apple Store, aber m...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>