News & Rumors: 13. September 2013,

Das iPhone 5C vorbestellen

iPhone 5c
iPhone 5c in allen Farben

Seit heute kann man das iPhone 5C vorbestellen. Apples neues Mittelklasse-Smartphone kommt mit leicht verbesserter Technik gegenüber dem iPhone 5 daher, das es ersetzt.

Wer möchte, kann seit heute offiziell das iPhone 5C bei Apple vorbestellen. Das iOS-Smartphone bietet im Wesentlichen die Technik des iPhone 5. Letzteres wird von Apple nicht mehr angeboten.

Das iPhone 5S bietet eine 8MP-Kamera und den Apple A6 Chip. Es kommt in fünf unterschiedlichen Farben daher und wird zudem jeweils zwei Ausführungen mit 16 oder 32 GB Flash-Speicher angeboten. Die 16-GB-Version kostet 599 Euro inkl. Versandkosten, die 32-GB-Variante gibt es für 699 Euro.

Kein Billigheimer

Das neue iOS-Smartphone ist nicht deutlich viel günstiger, wie manche eventuell gehofft hatten. Denn schon vor Monaten wehrten sich die Beteiligten, allen voran der eigentliche Produzent, Pegatron, gegen das Gerücht, Apples iPhone 5C sei ein Billig-Smartphone. Die Aussagen des CEO wurden in den Medien veröffentlicht und wurden vor allem Investoren direkt kommuniziert. Dies geschah seinerzeit, um den Börsenwert Pegatrons nicht unnötig zu gefährden.

Bei den Konsumenten scheint diese Botschaft trotzdem nicht angekommen zu sein, gab es doch einige, die sich über Social-Media-Kanäle abfällig gegenüber dem „hohen“ Preis äußerten.

Zwischenzeitlich war der App Store offline, um dann nach ein paar Stunden mit der Option, das iPhone 5C vorzubestellen wieder aufzutauchen.



Das iPhone 5C vorbestellen
4,14 (82,86%) 7 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

WhatsApp rollt neuen Status-Tab für Alle aus WhatsApp hat seinen neuen Status-Tab ausgerollt. Er ist sehr medial und erinnert an Snapchat. WhatsApp startete gestern auch in Deutschland mit dem...
In Cupertino eröffnet der Apple Park Apple eröffnet den neuen Apple Campus offiziell im April. Der Komplex wird dann Apple Park genannt und auch dem früheren Applechef und Firmengründer S...
Apple sichert sich Domain icloud.net Apples Onlinedienste sind aktuell unter icloud.com zu erreichen. Nun sicherte sich Cupertino auch noch eine weitere Domain für einen vergleichsweise m...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



 0 Kommentar(e) bisher


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>