MACNOTES

Veröffentlicht am  18.09.13, 19:02 Uhr von  

Apple veröffentlicht iOS 7 für iPhone, iPad und iPod Touch

iOS 7 iOS 7 - Logo

Ab 19 Uhr deutscher Zeit kann sich jeder iOS 7 für sein iPhone, iPad oder iPod Touch laden. Es ist das erste Mal, dass Apple grundlegende Design-Änderungen an dem mobilen Betriebssystem vornimmt.

Heute vor genau 100 Tagen stellte Apple iOS 7 auf der WWDC vor. Dass es “flacher” wird wusste man. Trotzdem war die Überraschung groß. iOS 7 ist wohl ohne Zweifel die umstrittenste iOS-Version. Seit der Vorstellung feilte Apple in sechs Beta-Versionen an einigen Ecken und Kanten. Nun sollte alles sitzen. Falls nicht, iOS 7.01 wird bereits getestet.

Neben den offensichtlichen Änderungen am Design, gibt es natürlich auch dieses Jahr einige neue Funktionen. Hinzu kommen kleine Details wie Panorama-Wallpaper, der bewegende Sekundenzeiger der Uhren-App und die neue Spotlight-Suche.

iOS 7 benötigt mindestens ein iPhone 4, einen iPod Touch mit 4-Zoll-Display oder ein iPad 2/mini.

Alle Jailbreak-Fans müssen sich noch gedulden. Angeblich wird zwar daran gearbeitet, wann und ob dieser erscheint ist jedoch unklar.

Persönlich freue ich mich sehr auf den Burst-Mode, die neue Wetter-App und das überarbeitete Notification Center.

Was sind eure Lieblingsfeatures? Oder bleibt ihr bei iOS 6?

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 13 Kommentar(e) bisher

  •  Glu3 sagte am 18. September 2013:

    Mhhh, bisher scheint noch kein iOS 7 am Start zu sein …

    Antworten 
    •  Florian sagte am 18. September 2013:

      Bei mir war es so, dass das iPhone schon geladen hat, während iTunes nichts von iOS 7 wusste.

      Antworten 
  •  Melli sagte am 18. September 2013:

    Bin gerade dabei es auf meinem iPad 2 zu laden. Ob ich mich wirklich freuen soll weiß ich nicht, aber ich denke das es interessant sein wird zu sehen welche Neuerungen es gibt. Hab ja noch mein 3GS mit iOS 6 ;)

    Antworten 
  •  COR9 sagte am 19. September 2013:

    Gibt es tatsächlich keine Wetter-App fürs iPad? Das enttäuscht mich. Angepriesen wie sonstwas und nun? Siri mit ihrer neuen Stimme: »Du hast offensichtlich keine App mit dem Namen „Wetter“.«

    Antworten 
  •  charly sagte am 19. September 2013:

    panorama-wallpaper sind nicht dabei (nur so als korrektur des artikels)

    Antworten 
    •  at sagte am 19. September 2013:

      Doch türlich, aber es gibt sie nur auf dem Lockscreen. Wenn du ein Panorama-Foto auf dem Gerät hast, oder selbst eines aufnimmst, kannst du es als Hintergrund für den Lockscreen verwenden.

      Antworten 
      •  Max Mustermann sagte am 20. September 2013:

        Klar, und im Himmel ist Jahrmarkt! Panorama Wallpapers gehen seit 7 veta 5 nicht mehr…

        Antworten 
  •  Robert sagte am 19. September 2013:

    Ein einziges mal würde ich gerne in diesem Leben noch ein Major-Release von iOS installieren können (egal ob via iTunes oder OTA), OHNE irgendwelches merkwürdiges Verhalten, ohne tausendmal die AGB’s/Datenschutzbestimmungen akzeptieren zu müssen und ohne auf irgendetwas warten zu müssen oder gar dieses nervige “Ein unbekannter Fehler ist aufgetreten. Versuchen Sie es später noch einmal.” lesen zu müssen.

    Mann!

    Das geht nun schon seit Dezember 2007 so – und immer sind es andere Ausreden.

    Klar, wir sind da schon besser dran, als manch so ein Androidianer (die lieber mit einer Uralt-Version leben, als sich ein Update anzutun), aber muss die Apple-Infrastruktur nach all den Jahren immer noch so “fragil” wirken, wenn ein Major-Release veröffentlicht wird?

    Schade eigentlich…

    Robert

    Antworten 
    •  at sagte am 19. September 2013:

      Na ja, das hat mit Apple nur bedingt zu tun. Stell dir vor du kaufst dann super viele Server und kannst sie aber irgendwann, außerhalb der Stoßzeiten nicht mehr gebrauchen? Das kostet dann viel zu viel Geld. Man muss eher schauen, dass man versucht das zu optimieren. Ich weiß nicht ob Du Online-Games kennst oder spielst, aber der Start von Games wie SimCity, Final Fantasy 14 oder auch jetzt jüngst die Probleme mit der App iFruit zu GTA 5… alle haben die gleichen Probleme, die du beschreibst, auch dort muss man sich wiederholt einloggen und natürlich nervt das.

      Antworten 
      •  Robert sagte am 19. September 2013:

        Ja, dafür gibt es aber sowas wie Amazon EC2 und ähnliche Dinge…

        Antworten 
  •  Dwight sagte am 25. September 2013:

    Download und Update IOS7 haben auf meinem iPhone 4S einwandfrei geklappt, alles läuft stabil und flüssig … soweit so gut … das neue “blasse und flache” Design erinnert mich leider sehr stark an das der Konkurrenz. Die neue Batterieladeanzeige im Sperrbildschirm z.B. erinnert optisch an die Anfänge der Programmierung mit Farbsymbolen. Die Smartphone-Liga versucht seit Jahren, an das “Look And Feel” von Apple ranzukommen, jetzt ist das iPhone plötzlich selbst zum Smartphone geworden. Warum?

    Antworten 
    •  Conny sagte am 25. September 2013:

      DAS habe ich mich auch schon gefragt. Und einige Gadgets braucht man echt nicht. Mich irritieren sich leicht bewegende Apps, und ich finde das neue “flache” Design auch alles andere als hübsch. Aber leider gefällt es eben den Designern, …. und scheinbar auch einigen Apple Kunden, sonst hätten sie es ja noch verändert. Na, hab ich halt jetzt das letzte iPhone, und kann das nächste mal auch ein Android kaufen, nachdem sich das iPhone jetzt optisch schon anpasst… die Ästhetik ist halt leider verloren gegangen mit dem ach so wunderschönen neuen Design.

      Antworten 
      •  Florian Schmitt sagte am 25. September 2013:

        Das mit den bewegenden Icons kann man übrigens ausschalten. In den Einstellungen unter “Allgemein” > “Bedienungshilfen” > “Bewegung reduzieren”.
        Ich fand das Design anfangs auch nicht gut. Aber ich habe mich dran gewöhnt und will definitiv nicht mehr zurück.

        Antworten 

Kommentar verfassen

 8  Tweets und Re-Tweets
 2  Likes auf Facebook
 0  Trackbacks/Pingbacks
    Werbung
    © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de