MACNOTES

Veröffentlicht am  20.09.13, 23:59 Uhr von  Alexander Trust

Obdachlose standen in Schlange für iPhone 5s an und prügeln sich

Obdachloser aus Pasadena, der für ein iPhone 5s anstand Obdachloser aus Pasadena, der für ein iPhone 5s anstand

In den USA ist es gleich an mehreren Orten zu bizarren Szenen gekommen. Um sich anstelle eines echten Interessenten möglichst frühzeitig in der Schlange für das iPhone 5s anzustellen, wurde Obdachlosen in verschiedenen Städten von Leuten versprochen, sie würden Geld, Zigaretten und/oder Essen erhalten. Dies ging nicht immer glimpflich aus.

Hungerlohn!

In Pasadena wurde einem Obdachlosen versprochen, er würde 20 US-Dollar, eine Pizza und Zigaretten bekommen, damit er sich für 12 Stunden in einer Schlange anstellt, um eines der begehrten iPhone-Tickets zu erhalten. Viele der Obdachlosen sollen aber tatsächlich nie bezahlt worden sein, obwohl sie für einen Hungerlohn den Technik-Fetisch von amerikanischen Staatsbürgern befriedigen helfen sollten.

Journalist Rich DeMuro hat in Pasadena einen Obdachlosen interviewt, der für einen Geschäftsmann 12 Stunden in der Schlange stand. Pro Person wurden maximal 2 Tickets für je ein iPhone ausgeteilt. Der Obdachlose bekam zwei davon ausgehändigt, allerdings holte sich der Geschäftsmann die Tickets nie ab.

Festnahmen

In Pasadena kam es aber in der Schlange vor dem Apple Store noch zu Übergriffen und Prügeleien, weshalb die Polizei zwei Beteiligte festnehmen musste. Eine der Prügeleien entstand zwischen Obdachlosen und jemandem, der sie “angeheuert” hatte, für ihn in der Schlange zu stehen. Unzufriedenheit für die Bezahlung soll der Grund für die Prügelei gewesen sein. Das berichtet die L.A. Times.

CBS hat einen der findigen “Geschäftsmänner” interviewt, der direkt dutzende Obdachlose bezahlt hat, allerdings von Apple trotzdem nicht alle Geräte ausgehändigt bekam. Er will sie in Übersee für teuer Geld an Leute verkaufen, die unbedingt ein iPhone 5s haben möchten, aber keines bekommen, mit deutlich mehr Gewinn. Das gibt er ganz unverhohlen vor laufender Kamera zu.

Weitersagen

App(s) und Produkte zum Artikel

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 0 Kommentar(e) bisher


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Werbung
© 2006-2015 Macnotes.de.