News & Rumors: 27. September 2013,

Möglichkeiten für Autoren im iBookstore erweitert

Apple hat die Möglichkeiten, die Autoren zur Verwaltung ihrer E-Books im iBookstore haben, erweitert. Über die Neuigkeiten wurden registrierte Autoren in einem Anschreiben per E-Mail informiert.

Apple hat die Verwaltung von E-Books für Autoren im iBookstore erweitert. Die Auflösung für integrierte Bilder wurde erweitert, der Support für europäische Autoren ebenso. Auch ist es jetzt möglich, Käufer über neue Versionen zu informieren.

Ein Screenshot der E-Mail wurde online publiziert. Für Nutzer wird sich auch etwas tun, da Apple den Autoren ermöglicht, spezielle Appetithappen zu produzieren, die über den iTunes Producer erstellt werden können.

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Deutsche Umwelthilfe droht Apple wegen Elektroschr... Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat ein Rechtsverfahren gegen Apple eingeleitet. Nach eigener Aussage weigert sich Apple, Elektroschrott zurückzunehmen...
McLaren: Keine Gespräche mit Apple In den letzten Tagen hatten Gerüchte die Runde gemacht, dass Apple mit dem Autohersteller McLaren in Übernahmegesprächen sei. Nun hat ein Sprecher von...
Auch iPhone 7 lässt Jailbreak zu Es gibt Neuigkeiten an der Jailbreak-Front. Einem italienischen Entwickler ist es gelungen, Apples Sicherheitsvorkehrungen vor unsignierten Programmen...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>