MACNOTES

Veröffentlicht am  6.10.13, 13:19 Uhr von  

Apple in der Kritik nach Löschung von OpenDoor-App in China

App Store App Store - Icon

Im chinesischen App Store hat Apple die Anti-Zensur-App OpenDoor gelöscht, weil sie nicht mit chinesischem Recht konform geht. Nun sieht man sich der Kritik der Nutzer in Social Networks ausgesetzt.

OpenDoor wurde täglich von zweitausend neuen Nutzern in China heruntergeladen, bis Apple die App aus dem App Store entfernte. Das allerdings tat man, wenn die Aussagen des Entwicklers korrekt sind, ohne weiteren Hinweis. Denn Entwickler “Not Be Limited” will von Apple keine Information über das Entfernen der App erhalten haben. Als man Apple deswegen kontaktierte, wurde man darauf hingewiesen, dass man sich als App-Entwickler an die jeweiligen Landesgesetze halten müsse. Mit OpenDoor konnte man Chinas Firewall umgehen und auf regierungskritische Medieninhalte im Internet zugreifen.

Bei “Not Be Limited” ist man aber nicht besonders hoffnungsvoll. Bislang habe noch nie ein App-Entwickler Apple dazu bewegen können, seine Entscheidung zu revidieren, gab man gegenüber CNN an.

Kritik

Im Microblogging-Netzwerk Sina Weibo häufen sich Meldungen zu diesem Vorfall, die Apple-kritisch ausfallen. Ein Nutzer soll geschrieben haben, dass die Frucht vergiftet sei, während ein anderer die Integrität Apples infrage stellte.

Die App OpenDoor ist darüber hinaus weiterhin in anderen App Stores außerhalb Chinas verfügbar.

App(s) und Produkte zum Artikel

Name: OpenDoor
Publisher: Not Be Limited
Bewertung im App Store: 4.0/5.0
Preis: kostenlos

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 2 Kommentar(e) bisher

  •  Fabio Trotta sagte am 6. Oktober 2013:

    Traurig. Aber das ist sicher nicht Apples Problem. Hier sollte die Welt endlich gegen China aufstehen und einfach keine Geschäfte mehr mit denen machen, solange Menschenrechte missachtet werden. Aber das schadet ja der Wirtschaft…

    Antworten 
    •  Patrick Kormann sagte am 7. Oktober 2013:

      .. und doch nicht Apples Problem. Dann sind das Aliens?

      Antworten 

Kommentar verfassen

 4  Tweets und Re-Tweets
     1  Like auf Facebook
     0  Trackbacks/Pingbacks
      Werbung
      © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de