MACNOTES

Veröffentlicht am  8.10.13, 14:01 Uhr von  Alexander Trust

Nat-Geo-Fotograf zeigt iPhone-5s-Fotos

Schottland-Impression aufgenommen mit iPhone 5s, Foto: Jim Richardson Schottland-Impression aufgenommen mit iPhone 5s, Foto: Jim Richardson

Jim Richardson hat in Schottland Fotos gemacht, und zwar mit dem iPhone 5s. Veröffentlicht wurden sie nun im Rahmen eines Online-Beitrags bei National Geographic.

Die Aura der schottischen Highlands will Jim Richardson mit Hilfe des iPhone 5s aufgenommen haben. Der Fotograf Richardson erklärt im Beitrag sogar, dass er tausende Fotos geschossen hat und in Schottland erst keine entsprechenden Motive finden wollte, doch bei der Durchsicht seiner vermeintlichen Schnappschüsse tolle Fotos entdeckte.

Wie es dazu kam erläutert Richardson in dem neuen Online-Beitrag. Apples Phil Schiller konnte es sich nicht nehmen lassen, auf diesen via Twitter hinzuweisen.

Tolle Kamera?

Nach der intensiven Nutzung (4000 Fotos in 4 Tagen) hat Richards festgestellt, dass die Kamera des iPhone 5s so schlecht nicht ist. Die Farben und die Belichtung seien ziemlich gut, auch das HDR-Feature würde einen “verblüffend guten Job” tun, so Richardson.

Weitersagen

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 0 Kommentar(e) bisher


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Werbung
© 2006-2015 Macnotes.de.