News & Rumors: 28. Oktober 2013,

Update für Nvidia Shield bringt Android 4.3 und mehr

Nvidia Shield
Nvidia Shield: Vorderansicht

Nvidia hat ein Update für sein Android-Handheld Nvidia Shield veröffentlicht. Nutzer bekommen damit unter anderem Android 4.3 spendiert. Doch es gibt noch einige andere Features, wie den Console Mode.

Console Mode

Ab sofort kann man Nvidias Shield auf Android 4.3 aktualisieren. Das Update bietet aber neben der Systemaktualisierung auch das neue Feature des “Console Mode”. Dieser erlaubt es, den Shield selbst als eine Art Konsole zu verwenden. Man schließt ihn mit geschlossenem Deckel mittels HDMI an einen Fernseher oder Bildschirm an und kann ihn dann mit einem separaten Bluetooth-Controller bedienen.

Werbung

Gamestream nicht mehr Beta

Ein weiteres Feature namens Gamestream ist nun nicht mehr in der Beta, sondern von Nvidia offiziell als funktionsfähig herausgegeben worden. Gamestream erlaubt, wie der Name vermuten lässt, das Streaming von Spielen vom PC über Nvidia Shield an einen Fernseher. Das funktioniert derzeit mit mehr als 50 Spielen, die dafür vorbereitet sind und Nvidia-Grafikkarten, deren Treiber das Streaming erlauben.

Weitere Veränderungen, die mit dem Update Einzug halten sind zum Beispiel eingeschränkte Nutzerprofile oder die Möglichkeit App-Dateien auf eine SD-Karte auszulagern.

Promotion

Weiterhin versucht Nvidia das Gerät für Käufer zu interessant zu machen. So wird es im Bundle mit ausgewählte GeForce GTX Grafikkarten für 100 Dollar weniger verkauft als eigentlich vorgesehen. Zudem bekommen Käufer des Bundles gleich noch Kopien der Spiele Assassin’s Creed 4: Black Flag, Batman: Arkham Origins und Splinter Cell: Blacklist dabei.

Der Hinweis erfolgte seiten Nvidia im offiziellen Nvidia-Blog (engl.).

Weitersagen

Zuletzt kommentiert



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Werbung