News & Rumors: 31. Oktober 2013,

Racers Islands für iPad veröffentlicht

Racers Islands
Racers Islands - iPad

Microids hat das Rennspiel Racers Islands für iPad veröffentlicht. Außerdem heißt es, würde bald eine Version für PC und Mac folgend.

Im Spiel gibt es sechs Fahrer, die im Champions-Turnier darum wetteifern, der unangefochtene Meister zu sein. Racers Islands bietet Gameplay, das an andere Kart-Rennspiele wie Super Mario Kart erinnert. Waffeneinsatz ist ebenfalls möglich.

Seit dem heutigen 31. Oktober gibt es Racers Islands im App Store für iPads zu kaufen. „Bald“ – wann genau verriet man noch nicht – wird das Rennspiel auch für den Computer veröffentlicht.

Zur Einführung kostet das Spiel lediglich 1,79 Euro, später soll es dann 2,49 Euro kosten (Link in der Seitenleiste). Game Center wird unterstützt, und das Spiel kommt mit wenig Ressourcen aus, denn es wird lediglich iOS 4.3 benötigt.

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Q4 2016: Apple gibt Quartalszahlen am 27. Oktober ... Apple hat angekündigt, wann die Quartalszahlen für das vierte Fiskalquartal 2016 bekanntgegeben werden. Es wird der 27. Oktober 2016 sein. Dann ist mi...
iTunes-Backups für iOS 10 lassen sich viel leichte... Es hat durchaus seinen Reiz, die Daten des iPhones mit iTunes (statt mit iCloud) zu sichern. Wenn die Verschlüsselung aktiviert wird, werden Passwörte...
iPhone 7: Nachfrage hoch, für Verkaufsrekord wird ... Es ist beinahe egal, wen man fragt: Das iPhone 7 genießt eine hohe Nachfrage. Dazu reicht bereits ein Blick in die Lieferzeiten im Apple Store, aber m...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






App(s) und Produkte zum Artikel

Name: Racers Islands
Publisher: Microids
Bewertung im App Store: 0.0/5.0
Preis: 2,99 EUR

Zuletzt kommentiert



 0 Kommentar(e) bisher


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>