MACNOTES

Veröffentlicht am  3.11.13, 19:28 Uhr von  

Wochenrückblick für die KW 44

Q4 2013 – Apple Bekanntgabe Quartalszahlen Q4 2013 - Apple Bekanntgabe Quartalszahlen

Zu Beginn der Woche stellte Apple seine Quartalszahlen für das vierte Quartal 2013 vor. Die iPhone- und iPad-Verkäufe nahmen zu, der Mac schwächelte und der iPod setzte seine Talfahrt fort. Es gab weitere Details zum Auditorium des Apple Campus 2 und bald können wir (hoffentlich) iPhone, iPad und Co. auch während Start und Landung im Flugmodus betreiben. Weiter gab es spannende Gerüchte zum im Herbst 2014 erwarteten iPhone 6, es soll ein (besonderes) Phablet werden.

Apple Campus mit unterirdischem Auditorium

Wie wir bereits berichteten, soll es auf dem Apple Campus 2 unter anderem ein Auditorium geben. Laut neu entdeckten Informationen soll dieses 1.000 Menschen fassen, unterirdisch sein und einen gläsernen Eingang erhalten. Somit könnten künftige Produktvorstellungen und Keynotes (ab 2016) dort stattfinden.

5,5 Prozent aller aktiven iPhones sind ein 5s oder 5c

Dies behauptet die mobile Analytics-Plattform Localytics, welche die (Web)-App Nutzung von 40 Millionen iPhones misst. Demnach sind weltweit 5,5% aller aktiven iPhones ein iPhone 5s oder 5c. Das iPhone 5 ist mit 38,8% vor dem 4s mit 32,9%.

Apple gibt Zahlen für das 4. Quartal 2013 bekannt

Apple setzte 37,5 Milliarden US-Dollar (+ 2,2 Mrd. im Vergleich zum Vorjahresquartal) um und konnte 7,5 Milliarden (-0,6 Mrd.) an Gewinn einstreichen.
Es wurden 33.797.000 iPhones verkauft (+ 6,887 Millionen), einer neuer Rekord. Ein leichtes Plus ebenfalls bei den iPads, von 14,036 Millionen auf 14,079. Beim Mac und iPod hingegen ging es bergab, ein Minus von ca. 350.000 bzw. 1,8 Millionen.
Apple Pressemitteilung gibt es hier, außerdem kann der Conference Call nachgehört werden.

iPhone 6 wird ein Phablet, mit einhändiger Bedienung

Kurz nach dem Start des iPhone 5s gibt es bereits Gerüchte über das iPhone 6. Diese sagen der nächsten iPhone-Generation ein 5-Zoll-Display (1920 x 1080 Pixel) mit einer Pixeldichte von 440 ppi nach. Durch besonders dünne Ränder und Seiten soll es das erste Phablet sein, welches sich mit einer Hand bedienen lassen kann.

iPhone 5s in spacegrau und iPhone 5c in blau sind am beliebtesten

In den USA sind das iPhone 5s in Spacegrau und das iPhone 5c in Blau die beliebtesten Farbvarianten. Das will Consumer Intelligence Research Partners (CIRP) durch die Befragung von 400 Käufern herausgefunden haben, die Repräsentativität ist deshalb zweifelhaft. Laut den Befragungen kauften 43% das spacegraue iPhone 5s und 27% das blaue iPhone 5c. Zu beachten ist, dass Silber und Gold zum Start des iPhone 5s schlechter verfügbar waren als die spacegraue Farbvariante.
Die genaue Aufschlüsselung nach Farbe und Geschlecht gibt es in dem Bericht [PDF].

iPhone und iPads künftig während Start und Landung erlaubt

Die US-Flugbehörde Department of Transportation’s Federal Aviation Administration (FAA) lockerte die Bestimmungen für die Nutzung von elektronischen Geräten während Start und Landung. Die neue Regelung soll Ende des Jahres in Kraft treten, mit Unterscheiden bei den verschiedenen Fluggesellschaften. Diese können weiterhin eigene Regelungen verwenden. Bevor die Nutzung elektronischer Geräte (im Flugmodus) erlaubt werden kann, müssen die jeweiligen Flugzeuge zertifiziert werden, dass diese jegliche Störungen der Geräte verkraften können.
Die Pressemeldung kann hier nachgelesen werden.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 0 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

 4  Tweets und Re-Tweets
     1  Like auf Facebook
     0  Trackbacks/Pingbacks
      Werbung
      © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de